Wunderbar: Torta al limone

Das hat man nun davon, wenn man sich vom Handy ablenken lässt: eine zumindest auf der Oberfläche dunkle anstatt schön goldgelb gebliebene Zitronen-Torte. Aber auch wenn der Kuchen nicht dem Schönheitsideal eines solchen entspricht, so schmeckt er doch fantastisch, so leicht und zart im Mund und gleichzeitg zitronig-frisch. Einfach wunderbar. Darauf das luftige Baiser. Ein Gedicht!

Aber immer schön bei der Sache bleiben…



Zutaten
: (Springform ∅ 26 cm)
Für den Mürbeteig:
125 g Butter
100 g Puderzucker
1 Prise Meersalz
1 Ei
250 g Mehl

zum Blindbacken: 500 g getrocknete Erbsen

Für die Füllung:
2 Zitronen, Saft und Abrieb
3 Zitronen, Saft
130 g Puderzucker
200 ml Schlagsahne
5 Eier

Für das Baiser:
3 Eiweiß
½ Tl Weißweinessig
120 g Puderzucker

Alle Zutaten für den Boden in einer Schüssel vermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Zu einem Fladen formen und im Kühlschrank in Folie gewickelt 2 Stunden ruhen lassen.

Danach auf der Folie mit einem bemehlten Nudelholz dünn ausrollen, so dass er ungefähr einen Durchmesser von 32 cm hat. In die gut gefettete Springform stürzen, Teigränder angleichen und mit einem Backtrennpapier von 26 cm Durchmesser belegen. Mit den Erbsen zum Blindbacken beschweren.

Im vorgeheizten Ofen bei 180° C Umluft 20 Minuten backen. Herausnehmen, die Erbsen und das Papier entfernen und nochmals 5 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

Die Hitze im Ofen auf 120° C Umluft reduzieren.

Für die Füllung die Schalen zweier Zitronen fein abreiben. Fünf Zitronen auspressen, so dass man etwa 150 ml Saft erhält. Mit Zucker, Sahne und den Eiern gut verquirlen. Auf den Tortenboden gießen und insgesamt noch 40 Minuten backen. Achtung: nach 20 Minuten kommt der Eischnee dazu.

Für das Baiser die Eiweiße mit dem Essig sehr steifschlagen und schließlich den Puderzucker einrießeln lassen. Weiterschlagen bis der Eischnee schön glänzt.

Eine Spritztüte mit mittlerer Tülle oder ersatzweise einen 1-l-Gefrierbeutel, den man an der Spitze aufschneidet, mit Eischnee füllen und nach 20 Minuten Backzeit auf der Zitronenmasse verteilen und weitere 20 Minuten in den Ofen backen.

Auf einem Rost auskühlen lassen.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.