Tortilla mit Kartoffeln und Scamorza

Tortillas sind ungemein praktisch, denn sie schmecken gut, lassen sich gut vorbereiten und passen auf den Tisch sowohl bei einem Brunch, als auch zum Abendbrot oder in die Lunchbox.

Hier habe ich gewürfelten Scamorza unter die Eiermischung gehoben für einen leicht rauchigen, satten Geschmack. Er wird in der Hitze schön weich und zerschmilzt ganz leicht


Zutaten: (4 Personen)
8 Eier
5 mittlere Kartoffeln, geschält, gehobelt
1 große Schalotte, in kleine Würfel
1 Knoblauchzehe, gehackt
½ Scamorza, in kleinere Würfel
1 Bund Petersilie, gehackt
Meersalz
Pfeffer
Olivenöl

Die Kartoffeln mit Schalotte und Knoblauch am besten in einer beschichteten Pfanne mit reichlich Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten, so dass sie leicht bräunen und weich werden. Alles ein wenig salzen und gut pfeffern. Aus der Pfanne nehmen und kurz abkühlen lassen.

Die Eier in einem Gefäß verquirlen. Die Petersilie und den Scamorza unterheben. Dann die Kartoffeln dazu.

In der Pfanne nochmal etwas Öl erhitzen und die Mischung hineingießen. Bei mittlerer Hitze stocken lassen, dabei ab und zu rütteln, dass die Flüssigkeit von oben möglichst nach unten fließt. Ein großen, flachen Deckel auf die Pfanne legen und das Ganze beherzt mit beiden Händen umdrehen, den Tortillafladen wieder hineingleiten lassen, so dass er auch von der anderen Seite kurz bräunen kann. Fertig.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.