Weißkohl-Apfel-Salat mit Tahini-Dressing und Focaccia

Eine Zwischenmahlzeit mit echtem Suchtpotential: die knackig-frische und schmackhafte Rohkost mit nussigem Tahini-Dressing und knuspriger Focaccia, die vielleicht sogar gerade frisch aus dem Ofen kommt. Die beste Focaccia ist natürlich die selbst gebackene. Wenn die Zeit fehlt, schafft eine gute Backmischung Abhilfe


Zutaten: (2 – 4 Personen)
½ Weißkohl, in ganz feine Streifen gehobelt
1 Apfel, geraspelt
2 El Sesamsamen, geröstet (siehe: Gomasio)
1 Prise Schwarzkümmelsamen

Für das Dressing:
2 El Tahin
1 El Olivenöl
1 El Apfelessig
1 Zitrone, Saft
1 El Agavendicksaft
Meersalz
Pfeffer

Weißkohl und Apfel in eine Schüssel mischen.

Für das Dressing alle Zutaten mit einem Pürierstab glatt pürieren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über dem Kohl verteilen und gut umrühren. Mit Sesamsamen und Schwarzkümmel bestreuen.

Dazu die Focaccia reichen.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.