Summen, brummen, krabbeln, zwitschern

Ein Frühling ohne Vogelgezwitscher? Ein Tageserwachen in Stille? Das ist ein Albtraum und gleichzeitig ein Szenario, das schneller eintreten kann als uns lieb ist, wenn die Zahl der Insekten weiter zurückgeht, das Ökosystem weiter ins Wanken gerät. Bienen, Schmetterlinge, Hummeln und Co sind nicht nur notwendig für das Bestäuben von Obst und Gemüse, sie bilden…

Schwäbischer Kartoffelsalat

Das Besondere am schwäbischen Kartoffelsalat ist, dass er mit etwas heißer Brühe übergossen wird und darin zieht. Biss und Frische bekommt er durch die fein gehobelten Gurkenscheiben und frischen Zwiebelwürfelchen. Kartoffelsalat wird in Schwaben traditionell gerne an Weihnachten mit Würstchen gegessen. Aber selbstverständlich auch ausserhalb dieser Feiertage. Zutaten: (6 Personen) 1 – 1,5 kg festkochende…

Fein: Nudeln mit Lauch in Weißwein-Sahne-Sauce

Nudeln mit Lauch? Ja, stimmt, das klingt zunächst unspektakulär. Doch die Weißwein-Sahne-Sauce, in der etwas geriebener Käse schmilzt, macht alles rund, fein im Geschmack und ziemlich gut. Die Pilze müssen übrigens nicht unbedingt extra angebraten, sie können auch gerne zusammen mit dem Lauch angedünstet werden. In unserer Familie gibt es allerdings ein Mitglied, das Pilze…

Petersilie (Petroselinum crispum)

Unter den alten, mündlich überlieferten Märchen Italiens gibt es eine Geschichte, die den Titel „Petrosinella“ oder auch “ Prezzemolina“ trägt, benannt nach der Petersilie, die die schwangere Mutter begehrt und aus dem Garten der Hexe stiehlt. Sie wird erwischt und muss ihr Kind der Hexe versprechen, die das Mädchen dann in den Turm sperrt. Bei…

Piadina mit Fenchel und mit Spinat

Piadine sind dünne Fladenbrote, die in der Pfanne gebacken werden. Aussen sind sie leicht knusprig und innen weich. Sie werden mit Käse, Rucola oder anderen leckeren Dingen belegt, man kann sie aber auch füllen und zusammenklappen. Ich mache sie gerne mit Gemüseresten, hier zum Beispiel mit Fenchel und Spinat, aber (für die temporären Spinathasser im…

Maultaschen mit Kräuter-Spinat-Füllung

Diese Maultaschen könnte ich jeden Tag essen. Sie sind saftig, enthalten viel Füllung und wenig Teig (wenn man sie zum Beispiel mit Ravioli vergleicht) und schmecken einfach wunderbar nach Spinat und Kräutern. Traditionell werden sie in einer Brühe gegart und serviert und mit braun geschmelzten Zwiebeln garniert. Wir konnten früher bei unserem Dorf-Bäcker noch selbstgemachten…

Fedde Kich

Schon mal Fenchelwurzeln oder Möhrengrün-Pesto gegessen? Nein? Ich auch nicht, aber das könnte sich dieses Jahr ändern. Das liegt nämlich gerade voll im Trend. Vor allem in der Spitzengastronomie, wo die Carnivoren-Variante „Nose to tail“ neuerdings praktiziert wird und wo von der Zunge bis zum Schwanz, vom Herz bis zur Niere alles auf dem Teller…

Paprika-Möhren-Tortilla mit Mozzarella

Zweimal in der Woche braucht meine Tochter in der Schule ein Mittagessen. Da ihr das Essen in der Kantine absolut nicht zusagt, koche ich ihr etwas, das sie mitnehmen kann. Zum Beispiel diese Tortilla, die aus angebratenem Gemüse und Kartoffeln besteht und mit Mozzarella überbacken wird. Sie schmeckt auch kalt und ist einfach schön saftig. …

Knuspriger, glasierter Tofu mit knackigem Gemüse und Mie

Viele Fleischesser denken, Tofu sei ein Fleischersatz. Nein, Tofu ist Tofu und Schnitzel ist Schnitzel. Tofu ist ein traditionelles asiatisches Nahrungsmittel, das viele Proteine liefert. Tofu ist geschmacksneutral (also ähnlich wie das Schnitzel), bis man ihn mariniert und würzt und brät oder frittiert. Und man bekommt ihn auch knusprig. Tofu ist schlichtweg eine Frage der…

Brokkoli-Mozzarella-Sandwiches

Meiner Erfahrung nach lässt sich am einfachsten und abwechslungsreichsten über die Woche kommen, wenn man drei oder vier Gemüse zur Verfügung hat, die dann in unterschiedlichen Varianten verarbeitet werden. An einem Tag macht man damit zum Beispiel einen gebratenen Reis, an einem anderen ein Curry und an einem weiteren ein Nudelgericht oder was auch immer….