Beglückend: Auberginen mit knusprigem Tofu und Szechuan Pfeffer

Der Vorteil, wenn keine Kinder mehr im Haus sind, ist der, dass man in der Küche endlich wieder ausgelassen experimentieren und ausprobieren kann. Die Ergebnisse sind manchmal geradezu beglückend, weil sie den Horizont öffnen und neue Geschmackserlebnisse bescheren. Geschuldet ist dieser neue Anlauf auch ein bisschen einem Buch, das ich von meiner Freundin zum Geburtstag…

Köstlich: Kohlröschen mit mariniertem Tofu

Zurzeit gehe ich einmal wöchentlich auf den Wochenmarkt und fülle meinen Korb mit ganz viel Gemüse und Salaten. Ich kaufe spontan das, was mich anlacht, wie etwa Palmkohl, Rote Bete, Frisée oder auch diese Kohlröschen, die nicht immer verfügbar sind. Kohlröschen – auch Flower Sprouts genannt – sind eine Kreuzung aus Grünkohl und Rosenkohl und…

Tofu statt Rührei

Tofu statt Rührei ist hier die Devise. Passt gut in einen Veganuary, schmeckt aber auch sonst. Optisch mag das Pfannengericht an Rührei erinnern, doch würde ich es insgesamt weniger als Ei-Ersatz, denn als Protein-Quelle betrachten. Durch die Gewürze, Knoblauch, Ingwer und Chili bekommt der Tofu ein leckeres Aroma und einen exotischen Touch, die Tomate machts…

Schnell: Reisnudel-Suppe mit Wirsing und Tofu aus dem Wok

Auch bei diesem Gericht, das in 10 Minuten fertig ist, kommt der Gemüse-Steinpilz-Fond zum Einsatz. Man schnippelt vorbereitend Räuchertofu, Wirsing und Möhre in dünne Streifen, brät dann Ingwer, Knoblauch und Zwiebel an und schon ist die Mahlzeit fast greifbar. Das Gemüse brät nur kurz, der Fond wird mit erhitzt und die Nudeln kochen separat. Wer…

Spitze: Buntes Wok-Gemüse mit Zwiebel-Chili-Topping

Ich habe es einfach nochmal probiert und meinen Blumenkohl unter den Grill geschoben. Damit wollte ich (abseits von Gewürzen) mehr Facetten ins Wok-Gemüse bringen. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden: Der Blumenkohl ist in 8  – 10 Minuten gar, dabei noch bissfest und liefert angenehme Röstaromen. Und dann noch das Zwiebel-Knoblauch-Chili-Topping: einfach spitzenmäßig und auf…

Würzig: Kürbis Tikka Masala

Ein würziges Rezept für alle, die nicht so genau wissen, was sie mit ihrem Ufo- oder Patisson-Kürbis anstellen sollen. Klar kann man ihn erstmal mit seiner hübschen Blumenform als dekoratives Ausstellungsobjekt in die Küche postieren, nur leider hält er sich nicht lange und sollte deshalb alsbald in den Kochtopf wandern.  Am besten man mariniert ihn…

Gebratener Tofu mit Brokkoli, Paprika und leckerster Erdnusssauce

Die perfekte Mahlzeit, wenn man nicht so viel Zeit zum Kochen hat, lecker essen möchte, low carb sowieso gerade willkommen ist, vielleicht noch vegan (wie meine eine Tochter, die muss schließlich auch manchmal berücksichtigt werden), man sich etwas Gutes tun will und Lust auf Gemüse hat. Und sich nach dem Essen tatsächlich super fühlt, weil…

Aufmunternd: Quinoa mit Erdnuss-Tofu und Gemüse

Eine meiner Töchter ist jetzt ganz auf vegane Ernährung umgestiegen. Ich kann das verstehen, es ist konsequent. Wir essen wahrscheinlich häufiger als uns bewusst ist vegan, vor allem wenn wir indisch oder sonstwie asiatisch kochen. Anstelle von Basmati oder Reisnudeln nehme ich ab und zu auch mal Quinoa, ist ja vollwertiger. Hier gibt es sie mit…

Beglückend: Gyoza mit pikanter Sauerkraut-Füllung

Man könnte auch sagen, hier handelt es sich um eine überaus gelungene, japanisch-schwäbische Fusion auf kulinarischer Basis. Denn Sauerkraut ist einfach ein Multitalent und als fermentiertes Gemüse der asiatischen Küche eben gar nicht fremd. Die Schwaben essen das Kraut zu Spätzle, sie machen daraus Krautkrapfen, warum sollte es also nicht auch als Füllung für Gyoza…

Gerettet: Wok Gemüse mit Udon und Tofu

Mein Mann konnte es dann doch nicht lassen und kalauerte am Tisch vor sich hin: „Früher war immer Jesus die Rettung, heute ist es der Wok!“  Nun gut, man kann darüber denken, was man möchte, aber zumindest mittags hat uns der Wok wirklich schon häufiger gerettet. Nach zehn oder fünfzehn Minuten steht nämlich das Essen…