Parmigiana mit Zucchini

Es gibt eine Reihe wirklich guter Rezepte, Zucchini zu verarbeiten. Wichtig ist, Früchte auszuwählen, die frisch, fest und glänzend sind und sie zügig zu verarbeiten. Zucchini eignen sich nicht als Lagerware, weil sie dann unangenehm bitter werden. In Italien benutzt man Zucchini gerne auch für eine sehr beliebte Variante der klassischen Parmigiana. Kürzlich habe ich…

Sizilianischer Nudelauflauf mit Auberginen

Auberginen sind wärmeliebende Gewächse und gedeihen (wenn nicht gerade im holländischen Gewächshaus) im Süden besonders gut. Jetzt haben sie Hochsaison. Kein Wunder also, dass sie in Sizilien so häufig auf dem Speiseplan stehen und dort gerne zusammen mit Nudeln und Tomaten verarbeitet werden. Ein Klassiker ist die Pasta alla Norma. Dieser Auflauf nutzt im Grunde…

Knusprig (2): Pizza mit kurz geschmorten Tomaten, Oliven und Mozzarella

Es gibt eine genauso leckere Variante zur vorhergehenden Pizza. Wir haben sie im gleichen Gang zubereitet für unsere vierte Pizza. Hierfür werden die halbierten Tomaten kurz in Olivenöl geschmort bevor sie auf den Teig gelegt werden. Das macht ihre Konsistenz etwas cremiger und den Geschmack süßlicher. Wichtig sind bei beiden Pizzen eine gute Qualität der…

Raffiniert: Vermicelli mit marinierten Tomaten und Oregano

Ein einfaches, im Handumdrehen zubereitetes und zugleich doch so raffinertes Gericht: Vermicelli oder Spaghetti mit einer Sauce aus süßlichen, pürierten Tomaten, die mit marinierten gelben Tomatenscheiben, würzigem Oregano, frischem Knoblauch, Zitrone und Chiliöl (Schärfe nach Geschmack) kombiniert werden. Wichtig dabei ist, reife, aromatische Tomaten zu verwenden. Auch für Gäste bestens geeignet Zutaten: (4 Personen): Vermicelli…

Sonntagsessen: Capellini mit Bällchen in Tomatensugo

 Die Köchin bestimmt, was auf den Tisch kommt. So ist das zumindest bei uns. Ich koche, deshalb hat der Fleischesser in unserer Familie leider das nachsehen. Aber das macht ihm nichts aus, er vermisst auch nichts, im Gegenteil. Aber er freut sich, wenn ich mit Sojaschnetzeln eine vegetarische Bolognese zubereite oder eben auch diese Seitan-Bällchen….

Leicht: Bohnen-Tomaten-Minestra

Suppen sollte es öfter geben, besonders als leichte Hauptmahlzeit essen wir sie sehr gerne. Hier handelt es sich um eine schnell gemachte, italienische Variante der Bohnensuppe, bei der die grünen Bohnen in einer fruchtigen Tomatenbrühe mit Nudeln zubereitet werden. Das berühmte i-Tüpfelchen sind die gerösteten Brotscheiben, die mit den gegarten Knoblauchzehen aus der Brühe aromatisiert…

Tims tolles Chili

Wenn meine älteste Tochter und ihr Freund kochen, kommen leckere Gerichte zustande. So wie dieses Chili, bei dem das Fleisch durch Soja oder Seitan ersetzt wird, und unsere ganze Truppe mit behaglich gefüllten Bäuchen und zufriedenen Gesichtern zurückgelassen hat.  Zutaten wie dunkles Bier, Kakao und Espresso erscheinen zunächst vielleicht merkwürdig, aber entscheidend ist, dass sie…

Köstlich: Dhal mit Beluga-Linsen

Eine überaus köstliche Dhal-Variante mit den wunderbaren Beluga-Linsen. Mittlerweise esse ich diese von allen Linsen fast am liebsten. Sie zerfallen nicht und haben ein gutes Aroma. Die Menge der Tomaten ist variabel, wünscht man ein etwas fruchtigeres Dhal (so habe ich es hier gemacht), nimmt man die ganze Dose. Das ist reine Geschmackssache Dazu: Basmati-Reis…