Warm: Pikante Palmkohl-Linsen-Pfanne

Diese leckere Mischung aus pikant gewürztem Palmkohl und Linsen schmeckt köstlich, sie enthält viele Ballaststoffe und ergibt – falls ein Rest übrig bleiben sollte – ein gutes, kaltes Mittagessen für die Lunchbox. Außerdem habe ich für mehr Sättigung noch gekochten Hafer dazugemischt, der aber ebenso durch Quinoa, Nudeln oder Reis ersetzt werden kann. Wer zum…

Was im Februar zu tun ist

In der Natur wird es lebhafter. Erste Anzeichen für eine allgemeine Aufbruchstimmung sind der auflebende Vogelgesang und – nicht zu überhören – das laute Gequietsche der Graugänse, die nach ihrer Winterreise nach und nach zu uns zurückkehren. Die ersten Paare stolzieren schon wieder durch unseren Garten. Die gewohnten und umkämpften Nistplätze von den Vorjahren sind…

Rund: Tagliatelle mit Pilz-Bolognese

Ich vermute, diese Pasta könnte ich meinem Mann jeden Tag vorsetzen, ohne dass er das beanstanden würde. Er liebt Bolognese, und diese hier hat einen tollen würzigen Geschmack, der dem Nudelgericht etwas sehr Befriedigendes und Rundes gibt. Pilze, Paprika, Tomaten, duftende Gewürze – das ist einfach wunderbar und die Zubereitung ganz simpel. Wem läuft bei…

Auftanken: Paella

Jede Woche Grünkohl im dunklen, kalten Norden ist ja schön und gut, aber ich muss gestehen, die Sehnsucht nach der Wärme und dem Licht am Mittelmeer hat sich mittlerweile eingestellt. An der Riviera könnte man jetzt bei 20 Grad auftanken und in der Sonne draußen zu Mittag essen, die Mimosen blühen und das blaue Meer…

Hervorragend: Conchiglie mit Cannellini, Paprika und Salbei

Ganz ehrlich: Wem zu Nudeln nur Gorgonzola, Pesto oder Tomatensauce einfällt, ist selbst schuld. Ja, das schmeckt, aber es gibt so viel mehr tolle Möglichkeiten, Pasta zuzubereiten. Ich kombiniere sie sowieso am liebsten mit Gemüse. In diesem Fall sind das Cannellini-Bohnen (fertig aus dem Glas) mit frischen Paprikaschoten, Knoblauch und Salbei. Das macht schön satt,…

Was im Oktober zu tun ist

Und schwups – schon wieder ist ein Sommer vorbei und der Nachbargärtner treibt mich ab jetzt morgens mit seinem Hochleistungs-Laubpuster in den Wahnsinn, mit dem er den ganzen Garten und Fußweg bis aufs letzte Blättchen akribisch abpustet . Aber es gibt auch schöne Klänge. Die Kraniche sammeln sich in Scharen und sorgen für den Hintergrundsound,…

Bunt: Quer-Beet-Auflauf

Ein gesunder, wohlschmeckender Auflauf, den man gut vorbereiten kann und der dankbar viele Gemüsereste aufnimmt. Bei mir waren das ein Stück Butternut-Kürbis, Paprika, ein paar Kartoffeln und ein zu groß dimensionierter Zucchino aus dem Beet. Auch Kräuter wie Thymian und Oregano sind lecker dazu. Das Gemüse zergeht fast auf der Zunge, wenn man es schön…

Sommerlich: Paella mit aromatischem Gemüse

In dieser Woche ist es noch einmal richtig warm und sommerlich geworden. Man kann noch draußen essen und mit Freunden auf der Terrasse sitzen und Wein trinken.  Schön ist, dass es auf dem Markt – und in dem ein oder anderen Garten – jetzt noch gutes, reifes, aromatisches Gemüse gibt und hier zum Einsatz kommt….

Vielseitig: Gefüllte Zwiebeln

Gefülltes Gemüse macht man irgendwie viel zu selten, wahrscheinlich, weil es schwierig erscheint, die Hülle optimal zu garen. Bei Tomaten ist das kein Thema, bei Paprika wird es aber schon schwieriger, da hilft meistens nur eine Tomatensauce, damit das Gemüse wirklich weich wird. Dabei ist gefülltes Gemüse vielseitig, eignet sich als Vorspeise wie auch als…

Was im August zu tun ist

Bis Anfang des Monats habe ich den Garten für mehrere Wochen in die Obhut meiner Familie gelegt. Das war riskant, hat aber insofern geklappt, als es sowieso dauernd geregnet hat und das Gemüse nicht besonders gegossen werden musste. Es wachsen verschieden Sorten Zucchini, etwas Palmkohl, Bohnen und Kürbis, weiße Auberginen im Gewächshaus, ein paar Rote…