Was im Mai zu tun ist

Langsam wird es richtig warm, der Garten duftet unvergleichlich gut und blüht wunderbar, in den Hecken brüten Amseln, Singdrosseln, Kohlmeisen und Gimpel. Leider ist es auch ziemlich trocken. Regelmäßiges Gießen ist jetzt besonders wichtig, damit die jungen Pflanzen gut anwachsen. Damit sich kräftige, nach unten strebende Wurzeln bilden, lieber durchdringend, dafür nicht so oft wässern als…

Gebratener Tofu mit Brokkoli, Paprika und leckerster Erdnusssauce

Die perfekte Mahlzeit, wenn man nicht so viel Zeit zum Kochen hat, lecker essen möchte, low carb sowieso gerade willkommen ist, vielleicht noch vegan (wie meine eine Tochter, die muss schließlich auch manchmal berücksichtigt werden), man sich etwas Gutes tun will und Lust auf Gemüse hat. Und sich nach dem Essen tatsächlich super fühlt, weil…

Was im April zu tun ist

Die Tage werden spürbar länger (wenn man rechtzeitig aufsteht), die Sonne gewinnt an Kraft (falls sie mal scheint), dennoch weht einem ein recht kaltes Lüftchen um die Nase und es regnet, regnet, regnet (besser als Schnee). Dieser Monat ist der wichtigste für den Start in die Gemüsesaison. Viele Pflanzen müssen nun in die Erde, damit…

Aufmunternd: Quinoa mit Erdnuss-Tofu und Gemüse

Eine meiner Töchter ist jetzt ganz auf vegane Ernährung umgestiegen. Ich kann das verstehen, es ist konsequent. Wir essen wahrscheinlich häufiger als uns bewusst ist vegan, vor allem wenn wir indisch oder sonstwie asiatisch kochen. Anstelle von Basmati oder Reisnudeln nehme ich ab und zu auch mal Quinoa, ist ja vollwertiger. Hier gibt es sie mit…

Was im März zu tun ist

Im Märzen der Bauer… Na ja, das Wetter geht ja im Moment noch ganz schön durcheinander. Nach den schweren Niederschlägen und dem Hochwasser hat sich zwar alles etwas beruhigt, doch nachts ist es noch echt kalt und tagsüber fast frühlingshaft. Nach der Winterpause setzt der Landwirt jedenfalls mit der Düngung seiner Felder fort. Man wird…

Was im Februar zu tun ist

In der Natur tut sich was. Erste Anzeichen für eine allgemeine Aufbruchstimmung sind der wieder auflebende Vogelgesang und – nicht zu überhören – das laute Gequietsche der Graugänse, die nach ihrer Winterreise nach und nach zu uns zurückkehren. Die ersten Paare stolzieren schon durch unseren Garten. Dem phänologischen Kalender nach, der zehn Jahreszeiten kennt, geht…

Wunderbar: Auberginen-Paprika-Tomaten-Curry mit Paneer

Dieses Curry ist eine wunderbar befriedigende Mahlzeit. Die Gewürze durften und geben dem leicht pikanten und cremigen Gemüse mit Cashewmus und Kokosmilch einen leckeren Geschmack. Jedenfalls sind alle hinterher satt und glücklich. Wichtig ist, Gemüse und Gewürze vorzubereiten, das Kochen selbst geht recht flott. Ebenso sollten Naan und Reis schon fast fertig sein, damit es…

Umwerfend: Saftige Ofen-Auberginen und Paprika auf Bohnen-Püree

„Das ist jetzt nicht das ansprechendste visuelle Erlebnis, wenn man das so sieht …“ äußerst sich mein Sohn zu dem Teller, den ich ihm vorsetze.  Ob ich das ernsthaft veröffentlichen wolle?  Ja, ich will unbedingt, denn dieses Gemüse aus dem Ofen auf dem fluffigen Bohnenpüree (angelehnt an ein Rezept von Nigel Slater) bietet ein erstaunliches…

Knödel auf Paprikasauce mit Pfifferlingen

Allein die Farben machen schon Appetit auf diese Knödel-Variante mit fruchtiger Paprikasauce und angebratenen Pfifferlingen. Ich finde, selbst grob zerkleinerte Kräuterseitlinge wären als Alternative sehr gut denkbar. Jedenfalls haben wir hier ein schönes Herbst-Sonntagsessen, für dessen Zubereitung man wegen der Knödel etwas Zeit und Muse einplanen sollte. Aber die Mühe lohnt sich wirklich! Reste wird…

Was im Oktober zu tun ist

Und schwups – schon wieder ist ein Sommer vorbei und der Nachbarsgärtner treibt mich ab jetzt mit seinem Hochleistungs-Laubpuster, mit dem er den ganzen Garten und Fußweg abpustet, morgens in den Wahnsinn. Aber es gibt auch schöne Klänge. Die Kraniche sammeln sich in Scharen und sorgen für den Hintergrundsound, der die Arbeit im Garten begleitet….