Flammkuchen mit Spargel, Spinat und Chiliöl

An heißen Tagen sind Flammkuchen als leichtes Mahl wirklich ideal. Mit wenig Aufwand hat man sie im Handumdrehen fertig, ihr Belag ist absolut flexibel, so dass man (wie ich es hier gemacht habe) einmal mehr Spinat, einmal mehr Spargel drauflegen und damit die individuellen Befindlichkeiten und Vorlieben der Mitessenden berücksichtigen kann. Da es gerade frischen…

Gepflückt: Frühlingspasta mit Brennnesseln und Giersch

Von dem vielen Giersch und den Brennnesseln im meinem Garten könnte ich wahrscheinlich jeden Tag Nudeln wie diese kochen – und im Herbst wären die Unkräuter immer noch nicht weg. Es gibt sozusagen Unmengen davon. Meine neu entdeckte, stille Reserve bei leerem Kühlschrank. Ich greife auf diese Blätter mangels erntereifen Spinats zurück, zuerst probeweise, aber…

Frühlings-Pilaw mit Spargel, Bohnen und Erbsen

Uns haben ganz schön die Lippen gebrannt – die Chilischote war mal wieder scharf. Leider weiß man bei den abgepackten, frischen Schoten ja nie so richtig, was einen erwartet. Aber das ist das Schöne bei einem Pilaw: da das Gemüse getrennt auf dem Reis angerichtet wird, kann jeder je nach Geschmack von dem einen oder…

Rührei mit Pilzen und Spargel

Das wird immer gerne gegessen: angebratene Austernseitlinge und Spargelstücke mit Rührei. Das Ergebnis ist ein omeletteartige, saftige, leckere Eierspeise, zu der hervorragend eine einfache Scheibe Butterbrot passt Zutaten: (1 – 2 Personen)2 – 3 Eier2 große Austernseitlinge2 Spargelstangen, grün½ Zwiebel, kleingeschnittenMeersalzPfeffer1 Prise Muskatnuss2 El SahneButter oder Olivenöl Die Eier in einem Gefäß mit Salz, Pfeffer…

Fein: Spargel-Flan

Zuviel Spargel im Kühlschrank oder Spargelalarm auf dem Beet? Bedarf an einer feinen Vorspeise für Freunde oder die liebe Familie? Dann ist dies das Rezept der Wahl. Nachdem ich einige Tage weg war und nach Rückkehr drei Kilo geerntete weiße Stangen vorfinden musste, habe ich kurzerhand diesen Flan ausgeheckt, der leicht zu machen ist und…

Spargel-Risotto mit Gartenkräutern

Warum habe ich eigentlich so lange damit gewartet, ein Spargelbeet anzulegen? Vielleicht, weil man erst im dritten Jahr ernten soll? Vielleicht, weil es so einfach ist, Spargel mal eben zu kaufen? Vielleicht, weil man nach acht Wochen keine Lust mehr auf das Gemüse hat? Egal, jedenfalls habe ich jetzt eines und ernte seit letztem Jahr…

Spargel-Rucola-Salat mit Miso

Ein leichtes und dennoch sättigendes Abendessen mit vielen Vitaminen, bei dem der süßliche Geschmack des Spargels bestens mit den Bitterstoffen des Chicorées und dem pikanten Rucola harmonieren, begleitet von einem milden Nuss-Miso-Dressing. Dazu ein Glas Wein…   Zutaten: (1 Person)1 Handvoll Rucola1 Chicorée, kleingeschnitten6 – 8 Spargelstangen (weiß und/oder grün)1 Tasse Sprossen1 Tl ButterMeersalz1 Prise…

Capellini mit geschmortem Spargel

Von wegen: Auch wenn dieses Nudel-Gericht mit dem weißen Spargel so Ton in Ton ein wenig blaß rüberkommt – sein Aroma ist es wahrlich nicht. Im Gegenteil. Der Spargel wird im Schmortopf im eigenen Saft gegart, was vom Sud übrig bleibt mit Wein abgelöscht und mit Limettensaft und Ricotta verfeinert. Damit aber nicht genug. Pinienkerne…

Fein: Spargel-Radieschen-Salat

Wie wäre es denn einmal mit einem knackigen, lauwarmen Spargel-Radieschen-Salat? Die beiden feinen Gemüse passen wunderbar zusammen, nicht nur farblich, auch geschmacklich ergänzen sie sich erstaunlich gut. Da das Radieschen vorher gesalzen wird, zieht es Wasser und wird etwas weicher, während der Spargel kurz in Butter angedünstet wird und dann eine ganz ähnliche Textur bekommt….

Maltagliati, stracci & Co

Maltagliati könnte man mit „schlecht Geschnittene“ übersetzen, Stracci mit „Fetzen“, Losanga ist die „Raute“. Doch eigentlich handelt es sich in jedem Fall bloß um eine frische, dünne Pasta, die von Hand in Dreiecke oder Vierecke geschnitten wird und deshalb nicht perfekt aussieht. Das hat sie aber auch gar nicht nötig, denn sie schmeckt hinreissend gut. …