Überraschung: Tomaten-Carpaccio mit Ingwer

Eine ungewöhnliche Kombination, dünne Tomatenscheiben mit Ingwer, aber die Knolle fügt sich überraschenderweise gut ein. Natürlich nach einem Rezept von Ottolenghi (wen wundert das?), doch der Tipp kam von meinem Arzt. Danke für die Inspiration!   Ottolenghi benutzt Frühlingszwiebeln, uns sind die milderen, roten Zwiebeln zu Tomaten lieber, und versehentlich haben wir noch eine kleine Knoblauchzehe…

Was im September zu tun ist

Ernten, Einkochen, Einfrieren – in diesem Monat sind nicht nur die Eichhörnchen hektisch, die unseren Walnussbaum abräumen. Trockenes Wetter sollte (von uns) dazu genutzt werden, Zwiebeln, Kartoffeln, Paprika, Zucchini und die Zwetschgen zu ernten. Bei Regen kocht man eben seine Tomaten ein. Immer schön flexibel bleiben. Der kürzlich ausgesäte Spinat und die Petersilie für nächstes…

Immer gut: Tomaten-Chutney

„Riecht das gut! Was ist das?“ Meinem Gatten rauchen die Nasenlöcher vor Hunger. Der Duft von Kokos, Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln breitet sich im Haus aus und lockt ihn in die Küche. Ich habe vorhin eine Ladung Tomaten aus dem Gewächshaus geholt, die jetzt zu leckerem, wunderbar konzentriert süß-fruchtig-scharfem Tomaten-Chutney verarbeitet werden. Tomaten-Chutney passt zu…

Frisch: Melonen-Gurken-Salat mit Ziegenkäse

Im Hochsommer liefert dieser Salat viel Frische, viele Vitamine und wenig Kalorien. Gerade die roten Zwiebelstreifen bringen bei dieser Variante den Pep rein, da Melone und Gurke an und für sich ja wenig Eigengeschmack besitzen. Ich greife bei dieser Gelegenheit auf meinen eingelegten Ziegenkäse zurück, aber auch Feta passt natürlich gut Zutaten: (2 Personen) ½…

Knackig: Ligurischer Tomatensalat

Der Charme dieser leckeren Tomatensalatvariation besteht meiner Meinung nach in der Mischung der wohlschmeckenden, reifen, bunten Gemüsestücke und der milden Vinaigrette aus gutem Olivenöl und süßlichem Essig, die am Ende mit etwas Brot vollständig aufgetunkt wird. Natürlich dürfen Basilikum und Oliven nicht fehlen, wir sind hier ja in Ligurien. An heißen Tagen ist der knackige,…

Was im Juli zu tun ist

Eine alte Bauernweisheit besagt, dass ein Tag im Juli so viel wert ist wie eine Woche im August. Denn Wärme, Licht und Dünger werden in diesen Tagen besonders gut verwertet. Also sollte man jetzt nochmal die Ärmel hochkrempeln, die Beete von Unkraut befreien, Starkzehrer mit Kompost und Hornmehl versorgen, richtig wässern und sie für den…

Pasta mit Zwiebeln im Safransud und gerösteten Mandeln

Eine schnelle Nudel mit dem Geschmack karamellisierter Zwiebeln, einem Hauch Safran und gerösteten Mandeln. Ganz einfach und doch fein. Wer die länglichen roten, italienischen Zwiebeln ergattern kann, bevorzugt diese. Ansonsten eine möglichst milde Sorte wählen. Im italienischen Originalrezept wird frischer Majoran verwendet, ich hatte nur getrockneten griffbereit für den Sud und habe zum Darüberstreuen dann…

Was im April zu tun ist

Die Tage werden spürbar länger (wenn man rechtzeitig aufsteht), die Sonne gewinnt an Kraft (falls sie mal scheint), dennoch weht einem ein recht kaltes Lüftchen um die Nase und es regnet, regnet, regnet (besser als Schnee). Dieser Monat ist der wichtigste für den Start in die Gemüsesaison. Viele Pflanzen müssen nun in die Erde, damit…

Wunderbar: Auberginen-Paprika-Tomaten-Curry mit Paneer

Dieses Curry ist eine wunderbar befriedigende Mahlzeit. Die Gewürze durften und geben dem leicht pikanten und cremigen Gemüse mit Cashewmus und Kokosmilch einen leckeren Geschmack. Jedenfalls sind alle hinterher satt und glücklich. Wichtig ist, Gemüse und Gewürze vorzubereiten, das Kochen selbst geht recht flott. Ebenso sollten Naan und Reis schon fast fertig sein, damit es…

Leckere Winter-Rezepte aus Italien

Die Küche muss manchmal doch schon für einiges herhalten. Zum Beispiel um die Sehnsucht nach einem Land zu kompensieren. Ich muss gestehen, dass ich zwar erst seit ein paar Tagen aus Italien wieder zurück in Deutschland bin, aber die Sonne, überhaupt das Licht, die Wärme und der Blick aufs Meer fehlen mir, spätestens seitdem ich…