Einfach: Kichererbsen-Tomaten- Suppe

Wenn es schnell gehen muss, empfehle ich diese köstliche Suppe aus frischen Tomaten mit einer Einlage aus Kichererbsen. Hat man diese parat, ist die Suppe eigentlich auch schon so gut wie fertig, denn die Tomaten brauchen nur kurz zu kochen. Reife Tomaten sollten es wegen des Aromas jedoch schon sein. Die Kichererbsen geben eine schöne…

Auch ohne Briefwaage: Ein perfektes Ciabatta

Immer wieder habe ich mich aufs Neue an einem guten Ciabatta versucht: mit Hartweizen und ohne, mit verschiedenen Mehlsorten, mit mehr oder weniger Hefe. Jetzt habe ich das wirklich perfekte Rezept gefunden. Es stammt von Plötzblog. Ein Ciabatta wie es sein soll. Wenn ich es nicht besser wüsste: hier ist kein Hartweizen drin, obwohl die…

Bei Rosa: Virtuos zwischen Italien und Österreich

Rosas Einladung zum Abendessen kürzlich war optisch ein Gesamtkunstwerk und geschmacklich ein wunderbares Geschenk. Wir laden selbst gerne Freunde zum Essen ein, deshalb weiß ich, wieviel Zeit darin steckt, sich ein Menü auszudenken, den Tisch liebevoll zu decken und alles soweit vorzubereiten, dass die Gäste ganz nebenbei bekocht werden können. Die Rolle der Köchin ist…

Früchte und Gemüse trocknen

Trocknen ist die einfachste Art, Kräuter zu konservieren, auch einige Obst- und Gemüsesorten eignen sich ganz gut dazu. Neben Äpfeln sind Chilis und Pilze geradezu prädestiniert, um auf diese Weise aufbewahrt zu werden. Lebten wir unter der Sonne Italiens, könnten wir unsere Tomaten auch an Luft trocknen. Hier geht das leider nicht. Profis kaufen deshalb…

Ampel- Koalition: Bunter Tomatensalat

Jetzt sind sie in allen Sorten, Farben und Größen reif und voller Geschmack: Rudolf, Matina, Dattelwein, Green Grape, De Berao, Ochsenherz, Hillbilly und wie sind sonst noch heißen. Ein bißchen salzen, pfeffern und dann bestes Olivenöl und Balsamessig darüberträufeln – mehr braucht es eigentlich nicht für einen guten Tomatensalat. Zur Abwechslung Feta, Zwiebelstreifen, Oliven dazu…

Immer gut: Tomaten-Chutney

„Riecht das gut! Was ist das?“ Meinem Gatten rauchen die Nasenlöcher vor Hunger. Der Duft von Kokos, Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln breitet sich im Haus aus und lockt ihn in die Küche. Ich habe vorhin eine Ladung Tomaten aus dem Gewächshaus geholt, die jetzt zu leckerem, wunderbar konzentriert süß-fruchtig-scharfem Tomatenchutney verarbeitet werden. Tomatenchutney passt zu…

Knusprig: Mangold-Röllchen

Zur Zeit steht in meinem Garten mehr Mangold, als wir essen können. Viele bunte und große Blätter. Fast zu schön, um sie zu ernten. In der Tiefkühltruhe ist auch nicht mehr so viel Platz. Da kommen mir Yotam Ottolenghis Mangold-Röllchen gerade recht. Wir haben das Rezept zum ersten Mal ausprobiert und für köstlich befunden. Sie…

Lecker: Polenta mit Mangold-Tomaten-Füllung

Ehrlich gesagt kann ich nicht verstehen, warum Polenta bei uns so stiefmütterlich behandelt wird. Vielleicht weil ihr der Ruf des „Armenessens“ anhaftet, weil man mit ihr keine raffinierten Gerichte zubereiten kann, weil sie ein simpler Maisbrei ist. So wie bei uns Kartoffelbrei, aber noch einfacher. Ich finde zu Unrecht. Ich mochte ihren süsslichen Geschmack schon…