Rucola selvatica (Diplotaxis tenuifolia)

Ein Unkraut mit potenzsteigernder Wirkung, was will man mehr? Unkraut heißt, es wächst wie wild. Davon kann ich ein Lied singen. Letzten Sommer bin ich mit der Heckenschere gegen meinen im Hochbeet explodierten Rucola vorgegangen und habe Berge davon entsorgt. Und um die aphrodisierende Wirkung des Senfkrauts wussten schon die Germanen, über die es ursprünglich nach Mitteleuropa gelangt ist. Die Römer haben es dann gleich kultiviert (Eruca sativa).


Steckbrief

Sorte:Selvatica

Aussaat und Kultur:

  • März bis August
  • Dunkelkeimer
  • Keimung 10 – 20° C
  • Keimdauer 5 – 14 Tage
  • Abstand in Reihen  15 x 2 cm
  • ein- bis zweijährig
  • bevorzugt durchlässigen Boden

Familienzugehörigkeit: Kreuzblütengewächse

Balkongeeignet: ja

Kulturdatenblatt 2016:
– Aussaat 22.3. im Gewächshaus

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.