Einfach nur lecker: Mangold-Nocken

Schon seit Jahren ist dies eines unserer allerliebsten Mangold-Gerichte und es ist leicht herzustellen. Die Klösse werden mit einem möglichst herzhaften Käse gewürzt und garen schließlich im Backofen in einer Sahne-Milch-Mischung , die teilweise noch in die Nocken eindringt und sie schön saftig macht. Ein Genuss. Dazu passt wunderbar ein gemischter Salat



Zutaten
: (4 Personen)
300 g Mangoldblätter ohne Stängel
3 Eier
150 g Käse, gerieben
3 Eier
250 g Mehl Typ 550
200 ml Sahne
200 ml Milch
Salz
Pfeffer
Muskat

Die Mangoldblätter mit einem schweren Messer fein hacken. In einer Schüssel mit dem Mehl, Eiern, Käse (davon 2 Esslöffel zurückbehalten zum Überbacken), den Eiern und kräftig gewürzt mit Salz, Pfeffer und Muskat, zuerst mit einer Gabel, dann mit den Händen zügig zu einem Teig vermischen. Der wird etwas klebrig sein, macht aber nichts.

Einen großen Topf mit Salzwasser zu Kochen bringen.

Backofen auf Umluft 220° C vorheizen.

Mit feuchten Händen kleine Klösse in der Größe eines Tischtennisballs formen. Das ergibt etwa 20 – 22 Stück. In das siedende Wasser geben und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Sie kommen dann an die Oberfläche. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einem Brett kurz ausdampfen lassen.

In einer Auflaufform Sahne und Milch vermischen, die Klösse hineinsetzen, einmal darin wenden und mit dem restlichen Käse bestreuen.

20 Minuten backen. Dazu passt ein gemischter Salat.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.