Fein: Grünkern-Bällchen mit Parmesan

on

Altbewährte Rezepte verliert man wegen der Fülle des Angebots manchmal aus dem Blick. Diese Grünkern-Bällchen gehören leider auch dazu. Sie stammen noch aus einem meiner ersten vegetarischen Kochbücher von vor Jahrzehnten, als es noch um Vollwertkost ging und nicht um Low Carb oder sonstiges.

Die Bällchen schmecken einfach fabelhaft, sie haben eine feine Konsistenz und der Parmesan gibt ihnen das gewisse Etwas. Sie passen wunderbar zu gedünstetem Spinat oder Salat. Darüber hinaus sind sie bestens geeignet für die Mitnahme ins Büro oder die Schule



Zutaten: (4 Portionen bzw. 12 Bällchen)
1 Zwiebel, fein gewürfelt
40 g Butter
250 g Grünkerngrieß
300 ml Gemüsebrühe
1 Ei
40 g Parmesan, gerieben
Meersalz
Butter zum Anbraten

Die Zwiebel in der Butter glasig dünsten. Den Grünkerngrieß unterrühren, mit der Brühe angießen, aufkochen und bei ganz milder Hitze 15 Minuten ausquellen lassen.

Etwas auskühlen lassen, dann Ei und Parmesan unterrühren und mit Salz abschmecken.

Aus dem Teig  12 Bällchen formen und in Butter von beiden Seiten 3 – 5 Minuten anbraten.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.