Kartoffelbrot

on

Ein sehr gutes, luftiges, leicht herzustellendes Brot mit einem guten Aroma. Durch die enthaltene Kartoffel hält es sich lange frisch. Viele Kartoffelbrote werden mit den gekochten Knollen gemacht, hier dagegen bleiben sie roh.



Zutaten:
150 g Kartoffeln, roh, sehr fein gerieben
435 g Weizenmehl Typ 550
25 g Weizenvollkornmehl
50 g Roggenmehl Typ 1150
325 ml Wasser
1 El Meersalz
1 Stück Hefe, frisch, kichererbsengroß
1 El Weizensauerteig

Hefe in etwas Wasser auslösen. Dann sämtliche Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig zusammenkneten. Mit einem Deckel abdecken und 12 Stunden gehen lassen. Nach etwa 8 Stunden de Teig auf einer bemehlten Fläche ein paar Mal dehnen und falten. Wieder in die Schüssel zurücklegen.

Nach den 12 Stunden Gehzeit (es können durchaus auch 16 Stunden sein, das ist sogar noch besser), den Teig vorsichtig auf einer bemehlten Fläche zusammenfalten und zu einer Kugel zusammenfassen und in einen Gärkorb oder eine mit Backtrennpapier ausgelegte Schüssel legen.

Nochmal gehen lassen, bis er sich vergrößert hat.

Den Backofen in der Brotbackfunktion oder alternativ Ober-/Unterhitze auf 250° C vorheizen. Der Backvorgan dauert insgesamt 45 Minuten.

Wer einen Pizzastein hat, erhitzt diesen gleich mit. Dann den Teig vorsichtig auf den Stein stürzen oder mit dem Backtrennpapier auf das Blech legen. Nach 15 Minuten die Hitze auf 200°C reduzieren.

Auf einem Gitter auskühlen lassen.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.