Lecker: Linsen-Zucchini-Patties mit Tzatziki

Rote Linsen eignen sich bestens, um daraus Patties zu machen. Sie haben gekocht eine etwas mehlige Konsistenz, die sich gut verarbeiten lässt und mit gehobeltem Gemüse, wie zum Beispiel Zucchini, Möhren, Rote Bete, Kürbis, kombiniert werden kann. Gewürzt sind sie mit Kreuzkümmel und erinnern entfernt an Falafel. Dazu passt eine Joghurtsauce, Chutney, ein Salat oder alles zusammen. Auch eine Pita-Tasche lässt sich gut damit füllen. Leckere Variationsmöglichkeiten gibt es also genug


Dazu: Kirschtomaten

Zutaten: (12 Patties)
300 g Zucchini, gehobelt
150 g rote Linsen
1 Schalotte, kleingewürfelt
1 Knoblauchzehen, ganz
300 ml Gemüsebrühe
½ Tl Kreuzkümmel
½ Tl Koriander, gemahlen
80 g Semmelbrösel
1 Ei
Meersalz
Pfeffer
Bratöl

dazu: Kirschtomaten

Für das Tzatziki:
400 ml Naturjoghurt
½ Salatgurke, gehobelt
1 Knoblauchzehe, zermust
Meersalz
2 El Olivenöl

Die gehobelten Zucchini in ein Sieb geben, mit 1 Tl Salz bestreuen und 15 Minuten Wasser ziehen lassen. Danach so viel Wasser wie möglich  herauspressen, dafür das Gemüse mit den Händen gut ausdrücken.

Rote Linsen, Knoblauch, Schalotte und Gemüsebrühe in einem Topf mischen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und für 25 Minuten köcheln lassen bis die Linsen ganz musig werden. Etwas abkühlen lassen.

In einer Schüssel das Gemüse, die Linsen, Ei, Semmelbrösel und alle Gewürze gut miteinander vermischen und abschmecken. Mit einem Esslöffel etwas von der Masse abnehmen, zu Frikadellen formen und in der Pfanne in heißem Fett von beiden Seiten bräunen.

In der Zwischenzeit schnibbelt man die Tomaten klein, richtet sie auf den Tellern an und träufelt etwas Olivenöl darüber.

Das Tzatziki ist schnell gemacht. Einfach alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermischen und mit Salz und Olivenöl abschmecken.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.