Spargel-Petersilien-Crespelle mit Béchamel

on

Ende Juni ist die Spargelzeit vorbei. Ich kann mich nicht erinnern, jemals so viel Spargel wie dieses Jahr gegessen zu haben. Wir konnten nämlich jetzt im dritten Jahr unser kleines Spargel-Beet endlich beernten – und das produziert gerade täglich ein paar Stangen. In ein feuchtes Tuch gewickelt bleiben sie im Kühlschrank frisch.

Man kann die Stangen auch in grüne Petersilien-Crespelle wickeln und mit Béchamel überbacken – das schmeckt wirklich sehr gut, sieht gut aus und bietet eine Abwechslung. Das Rezept reicht für vier Personen, als Vorspeise für acht. Mein Mann hat in seine Pfannkuchen zusätzlich noch gekochten Schinken bekommen



Zutaten: (4 Personen)
16 Stangen weißen Spargel

Für die Crespelle (insgesamt 8 Stück):
2 Eier
250 ml Milch
4 El Dinkelmehl Typ 630, gehäuft
¼ Tl Meersalz
1 Bund Petersilie
Butter zum Ausbacken

Für die Béchamel:
200 ml Sahne
200 ml Milch
1 El Butter
1 El Mehl, gestrichen
1 Knoblauch, kleingeschnitten
1 Tl Gemüsebrühe, gekörnt
1 Prise Thymian
Meersalz
Pfeffer
1 Prise Muskat
50 g Käse zum Überbacken (Parmesan oder Emmentaler), gerieben

Zuerst den Teig für die Crespelle vorbereiten. Dazu Eier und Milch verquirlen, Mehl gleichmäßig unterrühren, so dass keine Klümpchen entstehen, salzen und die Petersilienblättchen dazugeben. Nun mit dem Pürierstab die Petersilie in dem Teig zerkleinern. Beiseite stellen.

Den Spargel gut schälen und in etwas Wasser mit je 1 Tl Salz und Zucker etwa 6 Minuten weichdünsten. Beiseite stellen.

Währenddessen die Béchamel herstellen. In einem kleinen Topf die Butter schmelzen lassen, Mehl, Knoblauch, gekörnte Gemüsebrühe und Thymian mit einem Schneebesen einrühren und mit Sahne und Milch ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren.

In einer Crêpes-Pfanne die Pfannkuchen nacheinander in etwas Butter dünn ausbacken. Insgesamt ergeben sich 8 Stück, wenn man mit einer Suppenkelle abmisst und diese dabei nur halb füllt.

Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform leicht einfetten. Die Hälfte der Béchamel darin verteilen.

Die Pfannkuchen um jeweils 2 Spargelstangen wickeln und nebeneinander in die Form legen. Mit restlicher Béchamel übergießen und mit geriebenem Käse bestreuen. Im Ofen 15 – 20 Minuten backen lassen, bis der Käse schön geschmolzen ist.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.