Superfein: Torta verde mit Basilikumcreme

Die Torta verde bekommt man in Ligurien an jeder Ecke und wird gerne mittags als leichtes Essen verspeist. Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Varianten was Füllung (zum Beispiel mit Reis) und Teig anbelangt, aber diese hier ist die beste, die gibt es allerdings auch nicht an jeder Ecke, und man macht sie deshalb vorzugsweise selbst. Der superdünne Mürbeteig ist unschlagbar und die Füllung wirklich sehr fein und lecker. Ich habe je zur Hälfte Mangold und Spinat genommen, dazu Basilikum.

In der ligurischen Region wird traditionell auch Borretsch verwendet, doch der wächst nur im Frühling, so dass jetzt alle möglichen anderen grünen Blättgemüse zum Einsatz kommen, die es frisch aus dem Garten oder auf dem Markt gibt. Nach dem Backen wird der Kuchen noch mit einer Sauce aus Basilikum, Knoblauch und Olivenöl beträufelt.

Ich stelle sie hier in Italien gerne auch als Fingerfood zum Aperitif hin


Zutaten: (4 – 6 Personen, am besten eignet sich eine Tarteform mit Hebeboden ∅ 32 cm)
Für den Teig:
200 g Mehl Typ 550
100 g Butter
1 Ei
2 El Wasser, kalt
Meersalz

Für die Füllung:
350 g Spinat, blanchiert, grob gehackt
300 g Mangold, blanchiert, grob gehackt
250 g Ricotta
1 Zwiebel, fein gewürfelt
80 g Pecorino und/oder Parmesan, gerieben
1 Handvoll Basilikum
Meersalz
Pfeffer
Muskat
Butter

Für die Creme:
1 Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
1 Prise Zucker (optional)
1 Prise Meersalz

Für den Teig alle Zutaten in einer Schüssel zügig verkneten, zu einer Kugel formen und im Kühlschrank etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung die Zwiebel in einer Pfanne in Butter glasig andünsten, dann das blanchierte, gehackte Grüngemüse dazu geben und etwas anbraten, damit möglichst viel Flüssigkeit verdampft. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und ein bißchen auskühlen lassen. Dann Basilikum, den Ricotta und geriebenen Käse unterheben, eventuell nochmal abschmecken.

Den Teig auf bemehlter Fläche schön dünn ausrollen, in die gebutterte Form heben und eventuell Löcher flicken. Die Füllung darauf verteilen.

Den Backofen auf 180° C Umluft aufheizen. Den Kuchen ca. 45 Minuten backen. Danach etwas auskühlen lassen.

Währenddessen Basilikumblätter, Knoblauch und Olivenöl pürieren und mit Salz und vielleicht einer Prise Zucker abschmecken. Die Creme kann dann auf der Torta Verde verteilt werden

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.