Fein: Spitzkohl-Salat mit Möhre und Apfel

Wer gerne Krautsalat mag, aber Weißkohl nicht so gut verträgt, kann es mit Spitzkohl probieren. Der ist feiner und lässt sich wunderbar als Salat verarbeiten. Dieser hier ist unaufdringlich mit etwas Curry gewürzt, super saftig, ein bißchen pikant und snackt sich leicht weg. Er eignet sich als Vorspeise oder auch zum Abendbrot mit frischem Ciabatta  oder Pestobrot – oder was man halt sonst so mag


Zutaten: (4 – 6 Personen)
1 Spitzkohl, mittelgroß
1 Möhre, geraspelt
1 Apfel, geraspelt
¼ – ½ rote Zwiebel, ganz feine Spalten
½ Zitrone, Saft und Abrieb
Meersalz
1 Prise Piment d´Espelette (alternativ: Cayennepfeffer)
1 Tl mildes Currypulver
1 Prise Kreuzkümmel, gemahlen
2 El Olivenöl
2 El Mayonnaise, vegan
2 El Erdnüsse, gesalzen, geröstet
1 El Schnittlauch, in Röllchen

Den Spitzkohl vierteln und die Strünke herausschneiden. Den Rest in dünne Streifen schneiden. Mit etwas Salz bestreuen und mit den Händen gut kneten bis er weich ist.

In einer Schüssel mit Möhre und Apfel vermischen. Zwiebel locker unterheben.

Für die Sauce Zitronensaft und Abrieb, Olivenöl, Mayonnaise, Kreuzkümmel, Curry und Piment d´Espelette mit einander verrühren und über das Gemüse verteilen. Mit Schnittlauch und Erdnüssen bestreuen. Am besten noch ein wenig ziehen lassen.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.