Tomatensalat mit Beeren und Lavendel

Frisch, fruchtig und leicht – das ist genau das, was man an einem heißen Tag wünscht. Und da die Tomaten langsam in Fahrt kommen und an Geschmack gewinnen (gut, hier in Italien bin ich damit natürlich klar im Vorteil), wird auch der Tomatensalat wieder zum Vergnügen. Himbeeren, Brombeeren und mit Lavendel aromatisiertes Olivenöl machen ihn…

Erfrischend: Melonensalat mit Oliven und Ziegenkäse

Meine mittlere Tochter hat heute geklagt, dass ihr Freund überhaupt keinen Salat esse und sie das überhaupt nicht verstehen könne. Tja, da muss wohl irgendwann etwas schief gelaufen sein. Allerdings war sie dann doch wieder ganz froh darüber, denn diesen erfrischenden, saftigen Melonensalat hatten wir so für uns ganz allein. Er ist süß und leicht…

Mini: Bärlauch-Käse-Buletten

Fingerfood für die Mittagspause oder Snack für den Rest des Tages. Dieser Teig aus altbackenen Brötchen, Eiern, Käse und Bärlauch erinnert ein wenig an Semmelknödel, ist aber weniger aufwändig in der Zubereitung, da er nur in der Pfanne ausgebacken wird. Mit verschiedenen Arten von Dips, angefangen beim Curry-Ketchup über Senf-Mayo bis Kräuterjoghurt, wird daraus eine…

Fruchtig-scharf: Asiatischer Chinakohl Salat

Ich finde, Chinakohl ist ein für Füllungen gut geeignetes Gemüse, zum Beispiel für Dumplings oder Frühlingsrollen oder für Bratreis. Ansonsten finde ich ihn etwas langweilig. Ganz gern allerdings für Salate, auch als Beimischung, dann aber nur die Blätter ohne den weißen Strunk, der macht alles so wässrig. Nun gut, wenn er in der Biokiste liegt,…

Schön knusprig: Gebratene Rettich-Reis-Ecken

Bei uns ist es eher unüblich, Rettich zu dünsten oder gar auszubacken. In China gar nicht. Dort benutzt man zwar vorwiegend den milden, weißen Daikon-Rettich, aber was soll`s, bei uns ist saisonbedingt eben gerade der Schwarze Rettich verfügbar, der dazu ja auch noch wahnsinnig gesund ist. Also ran an den Sparschäler, jetzt wird experimentiert, wir…

Bloß nicht wegwerfen! Kürbiskerne rösten

Eigentlich sind Kürbiskerne viel zu schade, um sie im Kompost den Würmern und Nagern zum Fraß vorzuwerfen. Zumal sie wirklich gesund und die beste Alternative zu Chips sind. Ich esse sie am liebsten mit Schale, was das ganze Prozedere erheblich erleichtert. Allerdings sollte man sich dann mengenmäßig bremsen, da die Schalen etwas schwerer verdaulich sind….

Schnell: Karamellisierte Feigen auf Couscous mit Rucola und Nüssen

Keine Lust zu kochen, aber trotzdem hungrig? Jetzt ist Feigenzeit und deshalb bietet sich diese Kombination mit Couscous geradezu an. Zusammen mit etwas Rucola für den schärflichen Geschmack und gerösteten Haselnüssen wird daraus eine Vorspeise oder ein leichtes Essen. Süßer Honig und angenehm frisch-pikante Aromen geben hier den Ton an Zutaten: (4 Personen) 1 Tasse…

Saftig: Möhren-Salat mit Pistazien

Ein einfacher, frischer, saftiger Rohkostsalat mit den süßen Aromen von Karotte und Rosine. Besonders hübsch wird die Mischung mit bunten Möhren. Als Vorspeise oder zu Gegrilltem oder einfach als Beilage – er ist vielfältig einsetzbar Zutaten: (4 Personen) 6 Möhren (gerne auch gemischte Farben) 2 El Pistazien, geröstet 2 El Rosinen 1 El Petersilie, gehackt…

Fein: Spitzkohl-Salat mit Möhre und Apfel

Wer gerne Krautsalat mag, aber Weißkohl nicht so gut verträgt, kann es mit Spitzkohl probieren. Der ist feiner und lässt sich wunderbar als Salat verarbeiten. Dieser hier ist unaufdringlich mit etwas Curry gewürzt, super saftig, ein bißchen pikant und snackt sich leicht weg. Er eignet sich als Vorspeise oder auch zum Abendbrot mit frischem Ciabatta …

Quinoa mit Pesto, Kräutern und Feta

Noch ein Salat, der sich besonders auch an heißen Tage als vollwertige Mahlzeit eignet: nussige Quinoa, geschmacklich angereichert mit Pesto, diversen Kräutern, gerösteten Mandeln und Pinienkernen. Der milde Feta sättigt und macht daraus eine runde Sache. Tipp: den Quinoa vorkochen und abgekühlt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Dann erst am nächsten Tag fertig zubereiten,…