Mild: Erbsen Pancakes mit Kräuter-Ricotta

Im Grunde handelt es sich hier um eine Art italienisches Fingerfood, denn man kleckst mit einem Löffel ein kleines Häufchen Ricotta auf das Küchlein, faltet es zusammen – und ab damit in den Mund. Ganz einfach, ganz lecker, besonders die Kinder lieben ihren milden, süßlichen Geschmack. Der mit Kräutern aromatisierte Ricotta ist eine schöne Abwechslung zu unserem Quark.


Zutaten:(ca. 24 Küchlein, 4 Personen)
150 g Erbsen (TK)
100 g Dinkelmehl Typ 630
½ Tl Backpulver
2 Eier
100 ml (Hafer-)Milch
1 Schalotte, in Ringe
1 Tl Dill, gehackt
1 Tl Liebstöckel
100 ml Gemüsebrühe
250 g Ricotta
1 – 2 El Kräuter, gehackt (Schnittlauch, Petersilie, Dill)
2 El Olivenöl
Meersalz
Pfeffer
Bratöl

Für den Teig die Eier, Milch, 1 El Ricotta, Mehl mit Backpulver, 1 El Olivenöl und  Salz verquirlen, dann 20 Minuten quellen lassen.

Schalotte in Olivenöl anbraten, Erbsen und den Dill dazu, mit Gemüsebrühe angießen und das Ganze dann 10 Minuten köcheln. Kurz abkühlen lassen und zum Teig geben.

In einer Pfanne etwas Bratöl erhitzen, den Teig esslöffelweise hineingeben und die kleinen Küchlein von beiden Seiten bräunen. Auf einem Teller warmhalten bis alle fertig gebacken sind.

Restlichen Ricotta mit Kräutern, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren und abschmecken und zu den Küchlein servieren.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.