Einfach: Gemüsecreme-Suppe

Heute habe ich mit Bedauern festgestellt, dass wir viel zu selten Suppen essen. Zumindest in dieser ungemütlichen Jahreszeit könnten sie ruhig öfter auf dem Tisch stehen und uns mit Wärme und Aromen versorgen. Vor allem Gemüsecreme-Suppen sind jetzt ideal. Sie sind schnell gemacht, sie schmecken lecker und sind auch zur Verwertung von Gemüseresten wie geschaffen. Egal ob Kartoffeln, Sellerie, Möhren, Süßkartoffeln, Zucchini, Porree oder ein Stück Kürbis – hier herrscht freie Gemüsewahl, denn sie alle lassen sich wunderbar kombinieren. Mit Gemüsebrühe gekocht und dann mit Sahne verfeinert, nach Belieben mit Curry gewürzt und durch Kräuter ergänzt – alles geht


Zutaten: (4 Personen)
1 Zwiebel, gewürfelt
3 Kartoffeln, in Würfel
1 Süßkartoffel, in Würfel
1 Stück Kürbis, in Würfel
1 Stück Zucchini, in Würfel
1 Möhre, in Würfel
1 l Gemüsebrühe
1 Prise Thymian
1 Tl Curry
½ Tl Kurkuma
Chiliflocken
Olivenöl
Meersalz
200 ml Sahne
Petersilie, gehackt

Das Gemüse im Olivenöl in einem Topf kurz anschwitzen, dann mit den Gewürzen und der Gemüsebrühe verrühren und aufkochen. Für 15 Minuten köcheln lassen, mit einem Pürierstab fein pürieren und nochmal abschmecken. Vor dem Servieren die Sahne spiralenförmig hineinschütten und mit Petersilie bestreuen.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.