Erstaunlich: Brokkoli-Tarte

Ein bisschen standen hier die Aromen der Brokkoli-Bällchen Pate, die bei uns überaus beliebt sind. Diesmal ist eine würzige Füllung für eine Tarte daraus geworden, die richtig gut schmeckt und bei den Brokkoli-Verächtern in unserer Familie erstaunlicherweise sogar Begehren nach einem zweiten Stück ausgelöst hat. Übrigens kann man einzelne Stücke später auch wunderbar in einer Pfanne wieder aufwärmen, falls etwas übrig geblieben sein sollte oder die Familie zu unterschiedlichen Zeiten essen muss


Zutaten; (4 Personen)
Für den Teig:
200 g Mehl Typ 550
100 g Butter, in Würfel
1 Tl Meersalz
ca. 4 El Wasser, kalt

Für den Belag:
1 Zwiebel, kleingewürfelt
1 Knoblauchzehe, kleingehackt
300 g Brokkoli
3 El Olivelnöl
200 ml Sahne
1 Ei
Meersalz
2 Tl Kräuter der Provence
Muskat
Pfeffer
½ Tl Kreuzkümmel
½ Tl Kurkuma
1 Prise Chiliflocken
50 g Mandeln, gemahlen
200 g Käse, gerieben (z.B. Raclette, Räucherkäse, Bergkäse)
2-3 El Mandelplättchen

Zuerst den Teig zubereiten: hierfür in einer Schüssel das Mehl mit der kleingeschnittenen Butter, Salz und dem kalten Wasser zwischen den Fingern verreiben und dann zu einem homogenen Teig kneten. Das sollte alles relativ rasch gehen. In Folie gewickelt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Eine Tarteform (eventuell eine mit Hebeboden) mit Butter einfetten.

In einem Schmortopf Zwiebel und Knoblauch andünsten, den Brokkoli von der Blüte her ganz fein schneiden, so dass er zerfällt, Strunk auch kleinwürfeln und zum anderen Gemüse geben. Bei geschlossenem Topf etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, am besten ohne oder mit nur ganz wenig Wasser. Danach gut mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Kurkuma und Chiliflocken würzen und die Mandeln unterheben.

Etwas auskühlen lassen. Dann kommt schließlich noch der Käse hinzu.

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

Den Teig auf etwas bemehlter Fläche auf Tartegröße mit Rand ausrollen und in die Form heben. Überhängenden Teig abschneiden und damit andere Stellen flicken.

Die Masse auf dem Teig verteilen. Mit Mandelplättchen bestreuen und die Form in den Backofen stellen. Dort 30 Minuten backen.

 

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.