Kürbisschnecken mit Zimt-Marzipan-Füllung

Auf meine Kürbis-Zimt-Marzipan-Mandel-Schnecken freue ich mich schon seit Tagen. Sie schmecken einfach zu gut. Allein der riesige Kürbis war abschreckend, ich musste den Rest ja dann auch irgendwie verarbeiten. Also habe ich portionsweise Kürbispüree und Kürbisschnetzel eingefroren und in der Küche alle Spuren beseitigt. Das Wörtchen Kürbis stößt bei meinen Kindern ja bekanntlich nicht gerade auf Begeisterung. Die Schnecken haben sie dann doch gerne genommen. Wenn man ehrlich ist, gibt der Kürbis hier auch vornehmlich Feuchtigkeit an den Teig ab und verleiht eine schöne Farbe.

Da der Teig nur langsam aufgeht, lassen sich die Schnecken auch gut am Vorabend schon fertig vorbereiten und müssen dann am nächsten Morgen nur noch in den Ofen geschoben werden.


Zutaten: (für 1 Blech)
Für den Teig:
20 g Hefe, frisch
440 g Mehl Typ 550
100 g Rohrohrzucker
1 Tl Zimt
Muskatnuss
1 Tl Fleur de sel
100 g Butter, geschmolzen
120 ml Hafermilch
1 Ei
160 g Kürbispüree

Für die Füllung:
200 g Marzipan Rohmasse
100 g Mandeln, gerieben u/o gehobelt
80 – 100 g Rohrohrzucker
2 Tl Zimt
1 Prise Meersalz

Für den Teig alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. In die Mitte eine Kuhle drücken und die Hefe darin in etwas Milch auflösen. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen und mit dem Knethaken 5 Minuten zu einem homogenen Teig verarbeiten. Er ist recht weich. Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Für die Füllung Mandeln, Zucker, Zimt und Salz miteinander vermischen.

Den Hefeteig auf bemehlter Fläche zu einer Größe von ca. 30 x 60 cm ausrollen. Die Marzipanmasse auf die gleiche Breite so gut es geht dünn ausrollen und auf den Hefeteig (etwa in der Mitte) platzieren. Auf die gesamte Fläche die Mandelmischung verteilen und von der kurzen Seite her den Teig eng aufrollen.

die Kürbisschnecken auf einem Blech verteilen

Die Rolle in etwa 2 – 3 cm breite Streifen schneiden und die Schnecken auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen. Nochmals 45 – 120 Minuten gehen lassen. Man kann die Schnecken auch mit einem umgedrehten zweiten Blech abdecken und an einem kühlen Ort über Nacht gehen lassen.

Den Backofen auf 180° C Umluft aufheizen und die Schnecken 22 – 25 Minuten backen.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.