Salat mit richtig viel Biss und Feta

Es gibt Tage, an denen brauche ich etwas Knackiges zum Reinbeissen und Kauen, so eine Art Workout für den Kiefer. Meistens geht das einher mit Heißhunger auf frisches Gemüse, auf den süßen Geschmack von Möhren und Paprika, die Frische einer Gurke, dazu Oliven und Feta. Das Ganze verfeinert mit einem gutem Öl und köstlichem Balsamicoessig. Mehr braucht es kaum. Geröstete Pinienkerne darauf sind natürlich noch das i-Tüpfelchen, wenn man es schafft, diese drei Minuten zusätzlich zu investieren. Mir gelingt es nicht immer, wie man sieht


Zutaten: (1-2 Personen)
1 Salatgurke, 2 Möhren, 1 Spitzpaprika, ½ Rote Zwiebel, grüne und schwarze Oliven, 100 g Feta, Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer, geröstete Pinienkerne

Das Gemüse waschen, Möhren schälen, Paprika vom Kerngehäuse befreien. Gurken und Möhren der Länge nach vierteln, dann in kleinere Stücke schneiden. Paprika ebenso erst der Länge nach, dann quer in Stücke zerkleinern. Zwiebel in Streifen teilen, Feta zerbröseln. Alles in einer Schüssel mischen, salzen, pfeffern, Öl und Balsamico reichen als Dressing.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.