Fruchtig-scharf: Asiatischer Chinakohl Salat

Ich finde, Chinakohl ist ein für Füllungen gut geeignetes Gemüse, zum Beispiel für Dumplings oder Frühlingsrollen oder für Bratreis. Ansonsten finde ich ihn etwas langweilig. Ganz gern allerdings für Salate, auch als Beimischung, dann aber nur die Blätter ohne den weißen Strunk, der macht alles so wässrig. Nun gut, wenn er in der Biokiste liegt, muss man sich der Herausforderung eben stellen. 

Diesem Salat gebe ich eine süß-fruchtige Note mit leichter Chili-Ingwer-Schärfe und sorge mit Erdnüssen und Edamame-Bohnen (aus dem Tiefkühlfach) für Biss und geschmackliche Farbe. Das allerwichtigste dabei ist, ihn sofort zu essen, nachdem das Dressing verteilt wurde, denn er zieht schnell Wasser und fällt dann zusammen


Zutaten: (4 Personen)
1 kleiner Chinakohl, halbiert, in feine Streifen
1 rote Paprikaschote, in feine Streifen
2 Möhren, gehobelt
2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe
200 g Edamame-Schoten

Für das Dressing:
5 El Olivenöl
5 El Ahornsirup
3 El Erdnüsse
1 Zitrone, Saft
1 Knoblauchzehe
1 Tl Ingwer, gehackt
½ Tl Chiliflocken
½ Tl Meersalz
Zum Bestreuen: 2 El Erdnüsse, gesalzen und geröstet

Die Edamame-Schoten in Salzwasser für 2 Minuten blanchieren. Danach über einem Sieb abgießen, kurz abkühlen lassen und danach die Bohnen aus  den Schoten drücken.

Für das Dressing Olivenöl, Ahornsirup, Erdnüsse, Zitronensaft, Knoblauchzehe, Ingwer und Chiliflocken in einem Blender oder mit dem Pürierstab gut zermusen. Mit Salz abschmecken.

Alle Gemüse miteinander in einer Schüssel vermischen. Mit dem Dressing übergießen und dieses gut verteilen und sofort mit restlichen Erdnüssen bestreut servieren.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.