Raffiniert: Vermicelli mit marinierten Tomaten und Oregano

Ein einfaches, im Handumdrehen zubereitetes und zugleich doch so raffinertes Gericht: Vermicelli oder Spaghetti mit einer Sauce aus süßlichen, pürierten Tomaten, die mit marinierten gelben Tomatenscheiben, würzigem Oregano, frischem Knoblauch, Zitrone und Chiliöl (Schärfe nach Geschmack) kombiniert werden. Wichtig dabei ist, reife, aromatische Tomaten zu verwenden.

Auch für Gäste bestens geeignet



Zutaten: (4 Personen):
Vermicelli
400 g kleine Tomaten, davon 6 – 8 gelbe
1 kleine Zwiebel, kleingewürfelt
2 Knoblauchzehen, zerquetscht
Chiliöl (oder Chiliflocken)
4 – 5 Zweige frischen Oregano
1 Zitrone, Abrieb
Olivenöl
Meersalz
Pfeffer

Die Vermicelli nach Packungsanleitung al dente kochen.

Etwa 6 – 8 gelbe Tomaten quer in Scheiben schneiden, in eine kleine Schüssel füllen und mit der Hälfte vom Knoblauch, etwas Meersalz, Pfeffer, Blätter von 1 Oreganozweig und 2 El Olivenöl marinieren.

Die restlich Tomaten halbieren.

In der Zwischenzeit in einem Topf die gewürfelte Zwiebeln und restlichen Knoblauch in Olivenöl andünsten. Nach ein paar Minuten die halbierten Tomaten hinzufügen und zerfallen lassen. Am besten bei geschlossenem Deckel. Dann alles in einem höheren Gefäß pürieren und nochmal abschmecken.

Vom Nudelwasser eine kleine Schöpfkelle unter die pürierten Tomaten heben. Die Nudeln in den Topf umfüllen und mit etwas Olivenöl vermischen. Auf Tellern oder in einer Schüssel anrichten, die Tomatensauce darüber verteilen, die restlichen Oreganoblättchen unterheben und die marinierten Tomatenscheiben oben auflegen. Mit Chiliöl beträufeln und den Zitronenabrieb darüber streuen.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.