Spitze: Buntes Wok-Gemüse mit Zwiebel-Chili-Topping

Ich habe es einfach nochmal probiert und meinen Blumenkohl unter den Grill geschoben. Damit wollte ich (abseits von Gewürzen) mehr Facetten ins Wok-Gemüse bringen. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden: Der Blumenkohl ist in 8  – 10 Minuten gar, dabei noch bissfest und liefert angenehme Röstaromen. Und dann noch das Zwiebel-Knoblauch-Chili-Topping: einfach spitzenmäßig und auf…

Fein: Quittentee

In diesem Jahr gab es nicht nur reichlich Äpfel, auch die Quittenernte hat uns ganz schön gefordert. Genauer gesagt die Verarbeitung der Ernte. Ich habe zwar etliche Kilo Quitten verschenkt, dabei aber festgestellt, dass einige gar nicht recht wissen, was sie mit den schönen Früchten anfangen sollen, außer sie als duftende Deko auf den Tisch…

Verstecken: Schoko-Mandel-Kekse

Buttrig-knuspriger Mürbeteig, Schokolade und Mandeln fügen sich hier zu kleinen Kekskugeln zusammen, die man wunderbar zum Tee oder Kaffee am Nachmittag genießen kann. Leider schmecken sie auch zu den restlichen Tageszeiten, weshalb man ihnen besser einen versteckten Platz zuweisen sollte. Die Teigmenge kann auch halbiert werden, dann fängt man jedoch bald wieder von vorne an….

Wärmend: Gemüse-Linsen-Eintopf mit Wirsing

Mit der Kälte kommt die Zeit der wärmenden Eintopf-Gerichte, die die Eigenschaft haben, am nächsten Tag noch besser zu schmecken. Hier habe ich verschiedene Gemüse inklusive Wirsing mit unterschiedlichen Hülsenfrüchten und Nudeln kombiniert und mit Kreuzkümmel und frisch gemahlenem Koriander gewürzt. Sehr köstlich! Abgeschmeckt mit etwas Balsamico und mit einem Löffel (Kräuter-) Crème fraîche bekleckst…

Kürbis-Polenta mit oberleckerer Tomatensauce und gegrillten Pilzen

Das perfekte Herbst-Gericht für ungemütliche Tage, das den Gaumen mit milder Polenta, süß-pikanter, oberleckerer Tomatensauce und mit Kräutern und Knoblauch aromatisierten Pilzen verwöhnt. Meine Kinder lieben das, vor allem können sie sich ihren Teller selbst zusammenstellen. Der eine mag noch immer keine Pilze, die andere kann von den Champignons gar nicht genug bekommen. Und für…

Spaghetti mit Cannellini-Creme und Palmkohl

Eines unserer allerliebsten Lieblingsrezepte sind Linsen mit Spätzle. In Italien isst man die Kombination von Hülsenfrüchten und Nudeln eher in Form einer wärmenden Minestra oder eines Eintopfs, vor allem wenn noch Gemüse dazu kommt. Ich denke an die vielen leckeren Rezepte von Pasta mit Bohnen, Pasta mit Kichererbsen oder Pasta mit Linsen, einfache, dennoch aromatische…

Rote Bete-Carpaccio mit gebratenen Ziegenkäse-Medaillons

Leckere Vorspeise oder kleine, schnell zubereitete Zwischenmahlzeit: Das Carpaccio von Roter Bete zergeht auf der Zunge, warm und crunchig sind die Ziegenkäsemedaillons, säuerlich die Heidelbeeren und herb-süß passt das Quittengelee perfekt dazu. Alternativ gehen natürlich auch Preiselbeeren. Zutaten: (1 Person) ½ Rote Bete, gekocht 3 Scheiben Ziegenkäserolle 2  EL (Panko-) Semmelbrösel 3 TL Quittengelee 1…

Was im November zu tun ist

Eine kleine Verschnaufpause. Jetzt wird es ruhiger im Garten. Die Verbena bonariensis-Pflanzen, das wunderschöne Eisenkraut, das sich stark ausgebreitet und bis vor kurzem noch die Bienen angelockt hat, habe ich teilweise ausgegraben und im Gewächshaus geparkt, da es frostempfindlich ist. Der Heckenschnitt ist ohne Unfälle vonstattengegangen (nur das Kabel wurde zum hundertsten Mal durchtrennt), die…

Überbackene Nudeln mit Kastanien und Gorgonzola

Diese Nudeln machen wirklich satt und sind etwas für kalte, ungemütliche Tage. Da die Kastanien süßlich im Geschmack sind, passt ein salziger Gorgonzola sehr gut dazu. Hat man die Wahl, dann den intensiveren Gorgonzola ohne Mascarpone wählen. Zum Glück kann man die Maroni schon vorgekocht kaufen, dann ist der Auflauf ziemlich schnell fertig.  Alternativ kann…

Alchemie: Toskanische Bauern-Suppe

Das Aroma dieser so einfachen Suppe ist überwältigend. Die Kombination aus Rosmarin, Salbei, Knoblauch, dem scharfen Peperoncino und fruchtigen Tomaten mutet schlicht an, verwandelt aber die Kartoffeln in etwas Besonderes. Die haben auch lange genug Zeit, die verschiedenen Aromen in sich aufzunehmen – sie köcheln nämlich etwa 1½ Stunden lang in der Brühe vor sich…