Was im August zu tun ist

Dieses Jahr ist alles anders. Die Gemüsebeete und Gärten haben allerorts mehr Aufmerksamkeit erhalten als in den Jahren davor, alles ist gut in Schuss. Die Zucchini gedeihen, die ersten Tomaten und Gurken reifen, es gibt zarte Bohnen und Brokkoli. Wer jetzt seine Koffer packt, muss loslassen können. Damit die Gemüse in den Beeten nicht alle…

Bunter Salat mit Melone, Heidelbeeren und Mozzarella

An heißen Tagen reicht mittags ein Salat oft völlig aus. Ich mag besonders gerne die Mischung aus verschiedenen Geschmacksrichtungen und habe bittere Salate wie Radicchio und Endivie mit pikantem Rucola und milden Eichblatt gemischt, dazu süße Melone und Heidelbeeren, milden, sättigenden Mozzarella und eine ausgewogene Vinaigrette. Blitzschnell gemacht Zutaten: (1 Person)verschiedene Salate (Rucola, Endivie, Radicchio,…

Pikant: Pasta mit Zucchini und Basilikumcreme

Für eine schnelle, unkomplizierte Nudel eignet sich sautiertes Gemüse besonders gut. Es wird nur kurz angebraten und bleibt schön knackig. Zurzeit gibt es junge, zarte Zucchinis, die mitsamt ihrer Blüte in Butter gegart werden können, gewürzt mit Peperoncino und einer aromatischen Basilikumcreme als Topping – und alle sind zufrieden Zutaten: (2 Personen)2 Portionen Nudeln 2…

Superfein: Torta verde mit Basilikumcreme

Die Torta verde bekommt man in Ligurien an jeder Ecke und wird gerne mittags als leichtes Essen verspeist. Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Varianten was Füllung (zum Beispiel mit Reis) und Teig anbelangt, aber diese hier ist die beste, die gibt es allerdings auch nicht an jeder Ecke, und man macht sie deshalb vorzugsweise…

Nudel-Zucchini-Salat mit Miso-Dressing

Nudelsalat kann man eigentlich immer essen. Traditionell macht man ihn ja entweder zum Grillen oder um heiße Sommertage zu überstehen. Ich finde aber, ein Nudelsalat eignet sich auch besonders gut als Mittag- oder Abendessen, wenn man etwas sucht, das man vorbereiten und hungrigen Mäulern einfach hinstellen kann. Schwierig bei Nudel- oder auch Reissalaten finde ich…

Peilung mit Pesto

Der Italiener allerliebste Beschäftigung ist es, übers Essen zu reden. Das ist wirklich so. Es ist aber anders, als wenn wir übers Wetter reden oder über Autos oder uns irgendeinem Smalltalk hingeben. Oder weil wir gerade hungrig sind und nicht anders können. Nein, für sie ist das eine durchaus bierernste Angelegenheit und zwar jederzeit und…

Hauchdünn: Frittata mit jungen Zucchini

In Italien isst man mittags meistens nur eine Kleinigkeit, etwas Leichtes, ein paar Tomaten, einen gemischten Salat, Käse und Brot und gerne auch eine hauchdünne Frittata aus Eiern und Gemüse. In Ligurien werden sie gerade mit den zarten, jungen Trombette-Zucchini gemacht, die es überall zu kaufen gibt. In einem Restaurant gab es dazu mit Reis…

Richtig lecker: Blumenkohl-Fritter

Wie gesagt, Blumenkohl kann schon wirklich langweilig sein. Und auch den Hype um gerösteten Blumenkohl kann ich nicht ganz nachvollziehen. Der Langeweile kann man aber mit guten Gewürzen begegnen oder einfach Fritter aus dem blassen Gemüse herstellen, also in der Pfanne gebackene Küchlein. Dies hier ist ein italienisches Rezept und absolut empfehlenswert, auch für Kinder…

Aprikosen-Lavendel-Tarte

Sommerlich, leicht und schön fruchtig-sauer ist diese Tarte, aus der ursprünglich eigentlich eine ligurische Torta Verde mit Mangoldfüllung hätte werden sollen. Ich hab´s mir dann doch im letzten Augenblick anders überlegt und sie einfach mit Aprikosenspalten belegt und mit einer Lavendelblüte bestreut. Und das beste dabei ist, dass sie mit nur zwei Esslöffeln Zucker auskommt….

Was im Juli zu tun ist

Eine alte Bauernweiheist besagt, dass ein Tag im Juli so viel wert ist wie eine Woche im August. Denn Wärme, Licht und Dünger werden in diesen Tagen besonders gut verwertet. Also sollte man jetzt nochmal die Ärmel hochkrempeln, die Beete von Unkraut befreien, Starkzehrer mit Kompost und Hornmehl versorgen, richtig wässern und sie für den…