Grünkohl- und Bitter-Salate mit gerösteter Ananas

Warum gehört zum Kochen Vertrauen? Weil man dann auch mal Dinge ausprobiert, die sonst eigentlich durch das Wahrnehmungsraster gefallen wären oder die Geschmacksknospen irgendwie nicht gekitzelt haben. Und wer kommt schon auf die Idee, Ananas zu rösten? Jedenfalls hatte ich kürzlich eine halbe Ananas übrig und wollte sie eben nicht im Obstsalat oder Smoothie verwerten….

Rote Bete Curry und Bohnen Mallum

Ein Gruß aus der Küche Sri Lankas. Und was für Farben! Welch herrlicher Geschmack, der durch die vielen Gewürze hervorgezaubert wird. Ich kann mich kaum entscheiden, ob mir das leuchtende rote Bete-Curry oder die knackigen, scharfen grünen Bohnen besser schmecken. Zwei neue Favoriten. Wer nicht glaubt, dass sich rote Bete in Kokosmilch wunderbar entfaltet, sollte…

Flammkuchen mit Birne, Maronen und Ziegenkäse

Eine Variante, die auch die Kinder sehr mögen. Die Maronen mit ihrem süßlichen Geschmack passen hervorragend zu den Birnenscheiben, auch auf die roten Zwiebel würde ich nicht verzichten wollen, weil sie den Flammkuchen doch noch ein bißchen pikanter machen. Gerade so hauchdünn gehobelt schmecken sie besonders fein. Zutaten: (1 Flammkuchen) 1 Birne, quer ohne Kerngehäuse…

Flammkuchen mit Kürbis und Ziegenkäse

Was gibt es Schöneres, als mit seinen Freundinnen zusammen einen Abend zu verbringen und gemeinsam zu essen (und natürlich zu trinken). Wir machen das mehr oder weniger regelmäßig, meistens bringt jede was mit, es sei denn, wir werden mit Flammkuchen überrascht. Da hält sich der Aufwand in Grenzen und die Freude ist umso größer. Ein…

Scheußliche Weihnachts-Fallen

Als Frau kann man schon in ganz schön viele Fallen tappen. Gerade vor Weihnachten, wenn wir vom unentrinnbaren Klang lieblicher Glöckchen gebrainwashed von Shop zu Shop hasten, um den Herzallerliebsten ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren und den Augen der Pubertiere wenigstens ein kurzes Aufleuchten zu entlocken, bevor sie sich wieder in ihre Höhlen verkriechen. Bitte…

Vanillekipferl nach Tante Fanny

Das wohlgehütete Rezept unserer Ur-Tante Fanny aus Prag, neben den Bärentatzen unser absolutes Lieblingsrezept zu Weihnachten. Die besten Vanillekipferl on earth. Deshalb müssen es auch so viele sein, denn jeder will welche abhaben oder geschenkt bekommen. Der rohe Teig schmeckt erstmal nicht besonders süß, erst durch das Backen entwickelt sich der Buttergeschmack richtig und die…

Scharfes Schmor-Gemüse mit Cranberries

Ein gut gewürztes Schmorgemüse von mittlerer Chili-Schärfe (oder auch schärfer) und fruchtig-süßem Aroma durch die Cranberries. Ich habe mit meinem neuen Persischen Eintopfgewürz gekocht, das aber notfalls auch durch Ras el Hanout ersetzt werden kann. Das Gemüse passt wunderbar zu Couscous. Einfach, schnell und gut Zutaten: (2 Personen) 1 kleine Aubergine, gewürfelt 1 Möhre, gewürfelt…

Spaghetti mit Artischocken und Haselnüssen

Das ideale Familiengericht, das viele unterschiedliche Vorlieben abdecken kann, denn auch wenn die Kinder bei Artischocken  die Nase rümpfen, die Nudeln mit der Mascarpone lieben sie schon. Die Artischocken landen dann eben auf einem anderen Teller. Die Mascarponecreme mit Knoblauch und Zitrone sorgt für den zarten Schmelz im Mund, geröstete Haselnüsse geben das schön nussige…

Was im Dezember zu tun ist

Aus der Sicht des von der ganzjährigen Arbeit ermatteten Gärtners ist der Dezember super, weil tatsächlich kein Rasen mehr gemäht werden muss, das Laub fast komplett abgefahren ist, die Beete in Winterschlaf versinken. Nur die Vögel brauchen ab und zu ein bißchen Futter.  Der Maulwurf darf sich bis zum Frühjahr durch den Garten buddeln, und…

Persische Gewürz-Mischung

Diese persische Gewürzmischung kann man ganz leicht selbst herstellen. Sie ist perfekt für Eintöpfe und Suppen und schmeckt mir persönlich besser als Ras el Hanout, ist aber unverkennbar damit verwandt. Die Rosenblüten habe ich weggelassen, erstens hatte ich gerade keine, zweitens verlieren sie sowieso sehr schnell ihr Aroma Zutaten: (4 El gemahlene Rosenblüten) 4 El…