Knuspriger, glasierter Tofu mit knackigem Gemüse und Mie

Viele Fleischesser denken, Tofu sei ein Fleischersatz. Nein, Tofu ist Tofu und Schnitzel ist Schnitzel. Tofu ist ein traditionelles asiatisches Nahrungsmittel, das viele Proteine liefert. Tofu ist geschmacksneutral (also ähnlich wie das Schnitzel), bis man ihn mariniert und würzt und brät oder frittiert. Und man bekommt ihn auch knusprig. Tofu ist schlichtweg eine Frage der…

Beliebt: Minestrone

Die Suppe läuft bei uns auch unter Sternchennudel-Suppe, aber egal wie man sie nennt, sie schmeckt einfach lecker. Deshalb wird davon auch immer gleich ein großer Topf zubereitet. Am nächsten Tag, wenn sie schon schön eingedickt ist, wird die Minestrone von dem ein oder anderen sogar noch lieber gegessen. Der Vorteil von Sternchen ist, sie…

Sieben Gemüse in pikanter Sauce: Mung-Fu

In China gibt es meines Wissens keinen Rosenkohl, das macht aber nichts, denn dieses Gericht mit den sieben Gemüsen ist äusserst variabel und eignet sich bestens, um verschiedene Gemüsereste zu verwerten. Im Sommer mischt man Lauch und Zucchini oder Sprossen darunter, im Winter eben andere Sorten. Der Rosenkohl war ein Experiment meinerseits, doch gerade sie…

Scharfes Schmor-Gemüse mit Cranberries

Ein gut gewürztes Schmorgemüse von mittlerer Chili-Schärfe (oder auch schärfer) und fruchtig-süßem Aroma durch die Cranberries. Ich habe mit meinem neuen Persischen Eintopfgewürz gekocht, das aber notfalls auch durch Ras el Hanout ersetzt werden kann. Das Gemüse passt wunderbar zu Couscous. Einfach, schnell und gut Zutaten: (2 Personen) 1 kleine Aubergine, gewürfelt 1 Möhre, gewürfelt…

Bunter Winterwok mit Tofu und Nudeln

Der Wok ist oft mein Notnagel, wenn es besonders schnell gehen soll, wenn ich nichts geplant oder meinen Kopf ganz woanders habe. Jedoch ein Notnagel, auf den ich immer wieder gerne zurückgreife, weil die Gerichte mit ihm so unkompliziert, vielfältig und gut sind. Ich kombinierte meistens Tofu, den ich zuerst mariniere und dann scharf anbrate,…

Graupensuppe mit Paprika

Dies ist eines der ersten selbst gekochten, vegetarischen Gerichte, an die ich mich erinnern kann. Ich habe es damals mit meiner ebenfalls vegetarischen Freundin – wir waren so um die 15 Jahre – zubereitet. Ich erinnere mich noch daran, dass wir uns wohl in der Menge verschätzt hatten, jedenfalls hätten wir eine Großfamilie damit verköstigen…

Wraps mit Gemüse und Tahini-Crème

Ein leichtes Essen, das man je nach Kühlschranklage variieren kann und das vor allem auch die Kinder lieben – wahrscheinlich weil sie mit den Händen essen dürfen. Die Wraps habe ich diesmal selbst gemacht, weil mir die gekauften nicht wirklich schmecken und mich immer irgendwie an Pappe erinnern. Ausserdem zerbrechen sie so leicht und sind…

Was im Oktober zu tun ist

Der Oktober hat seinen eigenen Hintergrundsound. Das Arbeiten im Garten wird immer wieder vom Geschrei der sich sammelnden Kraniche begleitet. Die ersten kalten Nächte machen sich bemerkbar, um so mehr genießt man die Sonne, wenn sie sich blicken lässt.  Die Stimmung im Garten wird melancholisch. Die Beete leeren sich langsam. Die letzten Paprika werden gepflückt….

Brokkoli-Gemüsesuppe mit Croûtons

Manchmal frage ich mich, warum bei dem Wort „gesund“ häufig die Bedeutung „unsexy“ und „nicht besonders wohlschmeckend“ mit anklingt. Na gut, Brokkoli ist nicht besonders sexy, aber wenn man ihn richtig zubereitet, schmeckt er auch gut. Und da dieses grüne Gewächst einfach wahnsinnig gesund ist, uns guttut und schön hält, sollte man sich ihm manchmal…

Sommerliche Minestrone

Minestrone geht immer, egal ob als Vorspeise oder leichtes Hauptgericht, und meine Kinder freuen sich jedesmal, wenn ich sie koche.  Diese sommerliche Variante finde ich besonders gut, weil die Tomaten jetzt reif und süß sind, und sich Paprika, Möhren und Kartoffeln einander wunderbar ergänzen. Die Brühe wird durch Knoblauch, Rosmarin, Chili und Liebstöckel aromatisiert. Wer…