Wirsing-Kartoffel-Curry

Die Zutatenliste für Currymischungen – wenn man keine fertigen  benutzt – scheint im ersten Augenblick lang, manche (wie etwa die schwarze Senfsaat) sind auch nicht überall zu bekommen, dafür aber besonders gut. Doch wenn man häufiger Currys oder Dhal zubereitet, lohnt es sich allemal, diese in kleinen Gläschen griffbereit in der Küche vorrätig zu haben….

Was im Januar zu tun ist

Dieser Monat bietet noch einmal die Chance, die gepflegten und schön nachgewachsenen Fingernägel zu lackieren und zu bewundern, bevor diese in ein paar Wochen wieder (wie so oft ohne Handschuhe, die, wie so oft, sonstwo abgelegt wurden) in der Gartenerde versinken und hinterher ruiniert sind. Die kalten Temperaturen geben uns noch Aufschub und die Gelegenheit…

Knusprig-saftig: Gyoza – japanische Teigtaschen

Süchtig machende, gefüllte Nudeln im Asia Style: das sind japanische Gyoza. Sie werden nicht etwa in der Brühe gegart wie Wan Tans, sondern zuerst in den Topf gesetzt und angebraten, dann mit Wasser gedämpft. So bekommen sie einen knusprigen Fuß und sind innen schön weich und saftig. Für die Zubereitung braucht man deshalb auch eine…

Miso-Gemüsesuppe mit Tofu und Nudeln

Oft kommt es nicht vor, aber manchmal ist mir so nach gar nichts, wenn ich mir eben mal ein Mittagessen ausdenken soll. Nicht nach Pasta, die schnell fertig wäre und immer gerne genommen wird, nicht nach Pfannkuchen, auch nicht nach irgendwelchen Kartoffelderivaten. Und wenn ich dann selbst gerade hungrig und müde nach Hause gekommen bin,…

Rotes Thai-Curry mit Wirsing, Spinat und Möhre

Auch wenn der Winter uns nicht mehr ganz so fest im Griff hat, so sind wir in der heimischen Küche doch noch auf die verschiedenen Kohlsorten angewiesen. Aber zum Glück gibt es ja Currys. Die können im Grunde für alles herhalten und schmecken immer wieder lecker. Ich habe in diesem Fall ein Stück Wirsing, Blumenkohl,…

Überraschend: Wirsing-Camembert-Tarte

Wie gut, dass man Freundinnen hat. Vor allem auch solche, die gerne und gut kochen und die sich dann so richtig austoben können, wenn wir uns zum Mädelsabend treffen und die Vorlieben der eigenen Familie für Fleisch nicht berücksichtigen müssen. Also gab es kürzlich von Ute diese mit Camembert überbackene Wirsing-Tarte, die mich tatsächlich sehr…

Knackiges Grün mit Mie-Nudeln

Improvisation möglich: bei diesem 10-Minuten-Gericht plündert man am besten die Beete und/oder das Gemüsefach des Kühlschranks, nimmt zum Beispiel knackige Zuckerschoten, ein Stück jungen Wirsings, eine übrig gebliebene halbe Zucchini, eine Frühlingszwiebel, bereitet alles vor und sautiert es einige Minuten in einem Schmortopf. Währenddessen garen die Nudeln und landen schließlich mit etwas Tofu beim Gemüse….

Besser spät als nie: Wirsing-Lasagne

Darauf wäre ich nie gekommen: Wirsing in eine Lasagne zu packen. Aber dann hat uns unsere Freundin Tini an einem unserer Mädelsabende damit beglückt. Was soll ich sagen? Wir haben sie komplett verputzt. Kohlenhydrate nach 18 Uhr? Egal, bei so viel Gemüse fallen die doch nicht ins Gewicht, oder? Jedenfalls habe ich sie ein paar…

Wärmend: Suppe mit Grünkohl, Wirsing und Bohnen

Ich glaube, ursprünglich waren Suppen etwas für arme Leute und bestanden aus heißem Wasser und Küchenresten, um darin hartes Brot aufzuweichen. In der Tat sind Suppen eine wunderbare Möglichkeit, um Reste aus dem Kühlschrank oder dem Tiefkühlfach zu verwerten. Wie zum Beispiel bei dieser hier, bei der verschiedene grüne Gemüse wie Wirsing, Grünkohl, Spinat oder…

Cremig: Wirsing-Risotto mit Parme-Sahne

Dieses Risotto ist ganz leicht und schnell zubereitet. Es eignet sich wunderbar, wenn man ein Stück Wirsing übrig hat und noch keine weiteren Pläne… Wir mögen dieses Gericht, weil der Wirsing dezent im Hintergrund bleibt und sein süssliches Aroma schön mit der Schärfe des Pfeffers und des Piment d´Espelette kontrastiert. Besonders cremig wird das Risotto,…