Zwiebel-Tomaten-Chutney

Dieses Chutney schmeckt so lecker wie es aussieht. Es ist scharf und süß zugleich und mit einem tiefen Aroma, das nicht nur zu Curries, Samosas oder zu Naan passt, sondern auch als Dip bei einem Fondue auf den Tisch gestellt werden kann. Damit sich die Gewürze voll entfalten können, sollte es mindestens Zimmertemperatur haben oder…

Leckeres Spinat-Curry

Die Zeiten, in denen es Spinat immer mit Kartoffelbrei und Spiegelei gab, sind rar geworden. Zumindest bei uns. Denn abwechslungsreiches Essen macht Spaß und Curries schmecken gut. Warum sollte man also nicht auch einmal ein Spinat-Curry probieren?  Die Gewürze geben dem Gemüse die besondere Note, die, je nach Vorliebe, auch etwas schärfer variiert werden können….

Provenzalisches Kartoffel-Gratin

Dieses Kartoffelgratin ist wirklich unglaublich gut, edel und sehr fein. Die Kartoffelscheiben zergehen auf der Zunge und schmecken himmlisch. Der einzige Trick, den ich angewandt habe, ist, die Kartoffeln hauchdünn zu hobeln und sie dann 1,5 Stunden sozusagen im eigenen Saft (na gut: und einem Becher Sahne) zu schmoren. Gut gewürzt sind sie natürlich auch……

Rote-Bohnen-Curry

Mit Bohnen kann man im Prinzip alles machen: Salate, Dips, Eintöpfe – oder eben auch ein Curry. Die Gewürze dazu passen hervorragend zu den milden Hülsenfrüchten, denen man dadurch leichte bis echte Schärfe verleihen kann. Reis ist der passende Begleiter und dazu fruchtiges Chutney, wie etwa das Pflaumenchutney, das man unbedingt probieren sollte, oder eben…

Was im Oktober zu tun ist

Der Oktober hat seinen eigenen Hintergrundsound. Die Arbeit im Garten wird immer wieder vom Geschrei der sich sammelnden Kraniche begleitet. Die ersten kalten Nächte machen sich bemerkbar, um so mehr genießt man die Sonne, wenn sie sich blicken lässt.  Die Stimmung im Garten wird melancholisch. Die Beete leeren sich langsam. Die letzten Paprika werden gepflückt….

Capellini mit Tomatensauce aus dem Ofen

Tomatensauce ist nicht gleich Tomatensauce. Es gibt die fertige aus dem Glas (italienisches Produkt mit Tomaten aus China) oder frisch gekochte, mit Stücken, passiert oder glatt püriert, mit Knoblauch oder Zwiebeln oder Basilikum oder oder… Die Variationen sind schier endlos. Gerade Saucen mit frischen Tomaten sind durch ihre  gröbere Struktur besonders fruchtig. Kommt das Gemüse…

Wahnsinn, Hysterie und Teufelszeug


Da hat uns Kolumbus mit seinen Tomaten ganz schön was eingebrockt. Heute leidet die Harmonie mancher Ehe ernsthaft unter der Auseinandersetzung, ob im Garten nun ein Carport oder doch lieber ein Gewächshaus aufgestellt werden soll, es drohen Partnerschaften zu zerbrechen, weil die Schwarze Sarah, die Gelbe aus Bayern oder der Lange Erwin mehr gestreichelt werden…

Gefüllte Tomaten-Reis-Bällchen

Tomaten-Risotto schmeckt wirklich wunderbar und ist – wie die meisten Risotti – ein dankbares Gericht, da man nur wenige Zutaten braucht und nach 25 Minuten etwas Leckeres auf den Tisch stellen und dabei vielleicht noch spontan Reste verwerten kann. Diese Zeit zum Rühren sollte man sich auch wirklich nehmen, da Risotto  gerne mal am Topfboden…

Kartoffeln mit Feta-Kräuter-Kruste

Kartoffeln aus dem Ofen schmecken besonders gut, vor allem, wenn sie mit anderen Aromen angereichert werden. Da es gerade viele süße, reife Tomaten gibt, habe ich diese mit Zucchini und einer Kruste aus Feta mit würzigen Kräutern aus dem Garten kombiniert und ineinander geschichtet. Das passt hervorragend. Die Herausforderung bei Kartoffeln aus dem Ofen ist,…

Pasta mit frischen Tomaten

Bei diesem Nudel-Gericht sollte man die Portionen erfahrungsgemäß etwas großzügiger berechnen, denn den Geschmack des Sommers, der hier drin steckt, lieben alle und nehmen gerne Nachschlag. Aromatische, reife Tomaten, Basilikum, frischen Knoblauch, Zwiebel und gutes Olivenöl – mehr braucht man eigentlich nicht für dieses einfache, leckere Essen, das zudem in 15 Minuten fertig ist. Parmesan…