Gratinierter Fenchel mit Tomaten und Parmesan

Ich esse Fenchel nicht oft, wahrscheinlich deshalb, weil ich ihn in der Regel für mich alleine zubereiten muss. Dieses milde Gemüse lässt sich sehr gut mit Tomaten kombinieren. Mit etwas Sahne und Parmesan bekommt man dann eine leckere Sauce, die man am besten mit frischem Ciabatta verputzt Zutaten: (1 Person) 1 Fenchel, in Streifen 3…

Pizza bianca mit Rucola

Sich bei Pizzateigen immer wieder aufs Neue auszuprobieren ist legitim. Die Italiener machen das schließlich auch, was ich sehr beruhigend finde, denn es zeigt, dass auch dort niemandem das perfekte Pizzarezept in die Wiege gelegt wird (was meine leise Befürchtung war) und wir Nordlichter uns einfach nur doof anstellen. So habe ich auf einer italienischen…

Grünkohl-Curry mit Halloumi und Tomaten

Meera Sodha nennt dieses Gericht, das ich ihrem neuen Kochbuch entnommen habe, Grünkohl-Saag. Den Zutaten zufolge war es für mich ein normales Curry, also habe ich nachgeforscht. Und in der Tat handelt es sich bei Saag um ein indisches Curry aus grünem Blattgemüse. Egal wie man es nun nennen mag, es schmeckt super köstlich. Ein…

Was im Mai zu tun ist

Unser Garten ist nach wie vor rehfrei. Wie schön. Ich nehme an, die Jäger sind dafür verantwortlich. Alles wächst, die Rosen haben noch ihre jungen Triebe und Blätter, die Salate wachsen jetzt unter Hauben, die sie vor Mäusen und Schnecken schützen sollen. Der Mangold, Rote Bete und die jungen Grünkohl- und Palmkohlpflänzchen werden bis jetzt…

Rote Cannelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung

In Italien werden Cannelloni gerne auch selbst gemacht, dann aber nicht mit einem Nudel-, sondern mit einem Pfannkuchenteig. Das geht einfacher. Da sie gefüllt und aufgerollt werden, nennt man sie am Ende eben Cannelloni. Hier haben die Cannelloni nicht nur eine ausgefallene Farbe durch eine eingearbeitete rote Bete und Tomatenpassata, sie schmecken auch echt lecker…

Flammkuchen mit Fenchel und Mozzarella

Der große Vorteil von Flammkuchen ist, man braucht keine Hefe für den Teig. Ein Ei tut´s auch. Er ist auch schneller fertig als Pizza und absolut kein Hexenwerk. Eigentlich kann man jedes Gemüse, am besten ganz fein gehobelt, als Belag nehmen – auch Fenchel. Mit Ziegenkäse drunter und Mozzarella drauf werden daraus feine Happen, die…

Pizza Update

Wer auch immer in der glücklichen Lage ist, noch 10 g Hefe im Kühlschrank liegen zu haben, sollte dieses aktualisierte Pizza Rezept ausprobieren! Für eine Backofenpizza hat es das bisher beste Ergebnis geliefert (vom Grill und damit dem Holzbackofen-Geschmack angenähert, können wir es hoffentlich auch bald ausprobieren). Ich frage mich dennoch, wie einen ein so…

Was im April zu tun ist

Die Tage werden spürbar länger, die Sonne gewinnt an Kraft, trotzdem weht einem manchmal noch ein kaltes Lüftchen um die Nase. Dieser Monat ist der wichtigste für den Start in die Gemüsesaison. Viele Pflanzen müssen nun in die Erde, damit sie genügend Zeit für Wachstum und Reife bis in den Sommer haben. Leider werden jetzt…

Was im März zu tun ist

Im Märzen der Bauer… Na ja, das Wetter wird doch noch sehr wechselhaft sein, nachdem wir im Februar Sturm mit Frühlingstemperaturen und dann wieder kalten Winden hatten. Alles geht durcheinander. Nach der Winterpause setzt der Landwirt jedenfalls mit der Düngung seiner Felder fort. Man wird es an manchen Tagen olfaktorisch wahrnehmen, wenn man vor die…

Überraschend: Tofu Tikka Masala

Bei uns wurde es plötzlich ganz still am Tisch. Alle waren überrascht, denn was so unspektakulär aussieht, entpuppt sich als sehr schmackhaftes, aromatisches, leicht pikantes, sehr leckeres Gemüse-Tofu-Gericht. Die Gemüse ziehen zuerst in einer Marinade aus Joghurt mit verschiedenen Gewürzen , bevor es gegart wird. Das Gericht ist leicht zu machen und gar nicht aufwändig….