Perfekt: Flammkuchen mit Apfel, Taleggio und Thymian

Wir wollen unsere geernteten Äpfel möglichst bald verbrauchen, für die Lagerung sind sie zu klein. Einen großen Teil habe ich zu Apfelmus eingekocht, vom Rest wünschen sich die Kinder Apfelstrudel, Crumble oder Kuchen. Oder Flammkuchen, denn der ist ein bißchen fruchtig,  gleichzeitig herzhaft durch den Taleggio und deshalb als leichtes Essen perfekt. Jeder nimmt sich…

Ganz entspannt: Pizzateig noch besser

Pizzateig ist eine Wissenschaft für sich und wir bleiben seinem Geheimnis weiterhin auf der Spur. Sind aber nah dran. Es ist ein bißchen wie beim Topfschlagen, da würden jetzt alle rufen: „ganz heiß!“.  Vielleicht verkomplizieren wir oft nur die Dinge unnötig. Denn jeder hat Geheimtipps, Familientraditionen oder das ultimative Rezept und meistens keinen Holzbackofen. Und…

Flammkuchen mit Spargel, Spinat und Chiliöl

An heißen Tagen sind Flammkuchen als leichtes Mahl wirklich ideal. Mit wenig Aufwand hat man sie im Handumdrehen fertig, ihr Belag ist absolut flexibel, so dass man (wie ich es hier gemacht habe) einmal mehr Spinat, einmal mehr Spargel drauflegen und damit die individuellen Befindlichkeiten und Vorlieben der Mitessenden berücksichtigen kann. Da es gerade frischen…

Weiße Focaccia mit Zucchini-Ricotta und roten Zwiebeln

Wenn man sechs hungrige Mäuler füttern soll, dann müssen schon zwei Bleche Focaccia gebacken werden. Am besten mit unterschiedlichen Belägen. Einmal zum Beispiel ganz klassisch mit Tomaten und Mozzarella und einmal mit Zucchini-Ricotta. Letzterer sieht zwar nicht so toll aus, schmeckt aber fast noch besser.  Tipp: Der Teig benötigt eine Vorbereitungszeit von 24 Stunden und…

Knusprig: Kartoffel-Mangold-Focaccia

Zweitverwertung für gekochte Kartoffeln? Ganz klar: dann ist die Zeit mal wieder reif für eine gute, fluffige Focaccia. Eigentlich ist die Zubereitung einfach und wenig aufwändig, der Teig muss halt geknetet werden und braucht Ruhezeit, aber das war´s dann schon fast. Ausserdem kann man ihn wunderbar vorbereiten, er ruht auch gerne länger. Und gutes Olivenöl…

Super: Sauerkraut Flammkuchen

Unten schön knusprig und oben saftig mit mildem Geschmack. Diese Flammküchlein passen – solange man nicht mehr als eines oder zwei isst – prima als Vorspeise oder eben gleich als Hauptgericht. Sauerkraut ist unser heimisches Superfood, milchsauer vergoren und Vitamin-C-haltig. Neben Kale in den USA gerade absolut angesagt. Wie gut, dass wir nur unsere bewährten…

Bingo: Flammkuchen mit gerösteten Trauben, Kartoffeln und Rosmarin

Und weil ich nun so richtig auf den Geschmack der gerösteten Trauben gekommen bin, geht es mit den Experimenten gleich weiter. Da ich gerade in Italien bin und nicht unbedingt einem Italiener in Italien eine Pizza backen würde, habe ich auf Flammkuchen umgesattelt – und treffe damit voll ins Schwarze. Nicht nur, weil er einfach…

Knusprig (2): Pizza mit kurz geschmorten Tomaten, Oliven und Mozzarella

Es gibt eine genauso leckere Variante zur vorhergehenden Pizza. Wir haben sie im gleichen Gang zubereitet für unsere vierte Pizza. Hierfür werden die halbierten Tomaten kurz in Olivenöl geschmort bevor sie auf den Teig gelegt werden. Das macht ihre Konsistenz etwas cremiger und den Geschmack süßlicher. Wichtig sind bei beiden Pizzen eine gute Qualität der…

Knusprig (1): Pizza mit Zucchinicreme und Tomaten

Wer denkt, Italiener huldigen nur ihren überlieferten Pizzarezepten wie Margherita, Quattro formaggi oder Salsiccia, liegt daneben. Nein, auch hier werden Rezepte verfeinert, weiterentwickelt, modifiziert, vor allem im ambitionierten Hausgebrauch. In der Feinschmeckerzeitschrift „Sale & Pepe“ habe ich dann auch die Anregung für diese leckere Pizzavariante entdeckt, bei der keine Tomatensauce Verwendung findet, sondern eine Creme…

Pizza bianca mit Rucola

Sich bei Pizzateigen immer wieder aufs Neue auszuprobieren ist legitim. Die Italiener machen das schließlich auch, was ich sehr beruhigend finde, denn es zeigt, dass auch dort niemandem das perfekte Pizzarezept in die Wiege gelegt wird (was meine leise Befürchtung war) und wir Nordlichter uns einfach nur doof anstellen. So habe ich auf einer italienischen…