Rund: Augenbohnen in Tomatensauce mit Ei und Feta

Mit diesem so einfachen und schnell zubereiteten wie wohlschmeckenden Gericht lassen sich mehrere Vorlieben mit einer Klappe schlagen: den Wunsch nach wärmenden Gewürzen, nach einem angenehm sättigenden Essen mit sanfter Textur und nach Proteinen satt. Insgesamt also eine runde Sache. Wir haben die Bohnen auf zwei Tage verteilt und die Kinder haben sich am zweiten…

Scharf: Udon-Nudelsuppe mit knusprigem Tofu, Spitzkohl und Chiliöl

Sie sieht harmlos aus, hat es aber in sich. Verantwortlich dafür ist das selbstgemachte Chiliöl, mit dem wir unsere dampfenden Suppenteller, jeder wie er wollte, geschärft haben, bis wir die Taschentücher zücken mussten. Auch die Kinder. Frischer Koriander hätte zwar gut gepasst, hatten wir aber nicht zur Hand, dafür frischen Schnittlauch aus dem Beet.  Am…

Hervorragend: Spitzkohl-Okonomiyaki

Sie sehen zwar wild aus, schmecken aber hervorragend: Okonomiyaki, japanische Pfannkuchen, stecken voller Geschmack. Sie eignen sich sehr gut, um Gemüsereste zu verwerten. Ein Muss in der Zutatenliste ist jedoch immer eine Kohlsorte. Wichtig ist, das Gemüse immer schön dünn zu schneiden. Serviert werden die Pfannkuchen mit einer würzigen Sauce, Mayo und Frühlingszwiebeln. Man kann…

Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Quark

Keine Lust aufwändig zu kochen? Dann kommen diese Rösti aus einer Mischung von Kartoffeln und Kürbis gerade richtig. Selbstverständlich kann man die Rösti auch ganz ohne Kürbis zubereiten, aber er gibt ihnen als Variation einfach nochmal eine andere Note. Besonders gut dazu finde ich einen Quark mit frischen Kräutern und Frühlingszwiebeln Zutaten: (4 Personen)400 g…