Schnell: Karamellisierte Feigen auf Couscous mit Rucola und Nüssen

Keine Lust zu kochen, aber trotzdem hungrig? Jetzt ist Feigenzeit und deshalb bietet sich diese Kombination mit Couscous geradezu an. Zusammen mit etwas Rucola für den schärflichen Geschmack und gerösteten Haselnüssen wird daraus eine Vorspeise oder ein leichtes Essen. Süßer Honig und angenehm frisch-pikante Aromen geben hier den Ton an Zutaten: (4 Personen) 1 Tasse…

Luxuriös: Marmorkuchen mit Mandeln und Schokolade

Zugegeben, die Zutaten zu diesem Kuchen kommen diesmal nur entfernt aus dem Garten. Aber unser Marmorkuchen ist besonders gut und schon fast luxuriös und zum Geburtstag unserer ältesten Tochter ein Muss. So wie die schnelle Sachertorte für die mittlere und der kalte Hund für unseren Sohn. Für mich Erdbeerkuchen. Manche Dinge sind eben ritualisiert. Auch…

Sizilianischer Nudelauflauf mit Auberginen

Auberginen sind wärmeliebende Gewächse und gedeihen (wenn nicht gerade im holländischen Gewächshaus) im Süden besonders gut. Jetzt haben sie Hochsaison. Kein Wunder also, dass sie in Sizilien so häufig auf dem Speiseplan stehen und dort gerne zusammen mit Nudeln und Tomaten verarbeitet werden. Ein Klassiker ist die Pasta alla Norma. Dieser Auflauf nutzt im Grunde…

Verschärft: Grüne Bohnen im Tomatensud

Im Moment gibt es grüne Bohnen in Hülle und Fülle und natürlich frisch geerntete Kartoffeln und Tomaten. Alle drei bilden die Grundlage für ein einfaches, aber immer wieder gern genommenes Gericht, dem wir mit Chili eine angenehme Schärfe verpasst und dessen Sud mit Butter angereichert haben. So lassen sich die Kartoffeln schön darin zermanschen Zutaten:…

Was im September zu tun ist

Ernten, Einkochen, Einfrieren – in diesem Monat sind nicht nur die Eichhörnchen hektisch, die unseren Walnußbaum abräumen. Trockenes Wetter sollte (von uns) dazu genutzt werden, Zwiebeln, Kartoffeln, Paprika, Zucchini und die Zwetschgen zu ernten. Bei Regen kocht man eben seine Tomaten ein. Immer schön flexibel bleiben. Der kürzlich ausgesäte Spinat und die Petersilie für nächstes…

Safrangelb: Paella mit Aubergine und Paprika

Ein Reisgericht, das sich anbietet, wenn man wenig Zeit hat und Gemüsereste verbrauchen will. Sie werden zuerst geschmort und dann wird der Reis hinzugefügt, so dass dieser noch die Aromen der Zutaten gut aufnehmen kann. Safran schlägt sich nicht nur im Geschmack nieder, auch in der schönen gelben Farbe Zutaten: (4 Personen) 2 Tassen Reis…

Knusprig (2): Pizza mit kurz geschmorten Tomaten, Oliven und Mozzarella

Es gibt eine genauso leckere Variante zur vorhergehenden Pizza. Wir haben sie im gleichen Gang zubereitet für unsere vierte Pizza. Hierfür werden die halbierten Tomaten kurz in Olivenöl geschmort bevor sie auf den Teig gelegt werden. Das macht ihre Konsistenz etwas cremiger und den Geschmack süßlicher. Wichtig sind bei beiden Pizzen eine gute Qualität der…

Knusprig (1): Pizza mit Zucchinicreme und Tomaten

Wer denkt, Italiener huldigen nur ihren überlieferten Pizzarezepten wie Margherita, Quattro formaggi oder Salsiccia, liegt daneben. Nein, auch hier werden Rezepte verfeinert, weiterentwickelt, modifiziert, vor allem im ambitionierten Hausgebrauch. In der Feinschmeckerzeitschrift „Sale & Pepe“ habe ich dann auch die Anregung für diese leckere Pizzavariante entdeckt, bei der keine Tomatensauce Verwendung findet, sondern eine Creme…

Frau am Grill

Es gibt nur wenige Dinge, die mich zur Verzweiflung bringen können: die Katastrophe mit dem Klima, die Kommunikationstechnik in unserem Haus und der blöde Grill. Letzterer wird ja glücklicherweise demnächst wieder eingemottet, nachdem er dieses Jahr exakt zweimal in Betrieb genommen wurde. Einmal kurz nach Ostern zum Einläuten der warmen Saison, das hat in meiner…

Schickimicki: Tagliatelle mit Pfifferlingen

Kürzlich waren wir mit Freunden, die un-be-dingt einen besonderen Italiener in Hamburg Pöseldorf aufsuchen wollten, abends essen. Er zählt zur Liga Schickimicki, mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Jedenfalls schlägt sich das unmittelbar in den gepfefferten Preisen nieder. Man wird ärmer, aber nicht glücklicher. Die Nudeln waren wirklich gut, keine Frage, aber insgesamt weder…